Cookie-Einstellungen
Fussball

Capello macht 2018 Schluss

SID
Fabio Capello trainiert seit 2012 die russische Nationalmannschaft
© getty

Fabio Capello will nach Ende seines Trainervertrags mit Russland 2018 in Pension gehen. "Sir Alex Ferguson hat mit 72 Jahren seine Karriere beendet, ich werde mit 71 aufhören", sagte Capello der italienischen Tageszeitung "La Repubblica".

Capello hegt ehrgeizige Ziele für die WM in Brasilien. "Wir können unter die ersten Vier kommen", äußerte der 67-Jährige.

Der Norditaliener ist seit 2012 Russlands Auswahl-Coach. Sein Vertrag wurde im Januar bis 2018 verlängert. Im Laufe seiner Karriere hat Capello Englands Nationalmannschaft sowie Klubs wie AC Mailand, AS Rom, Real Madrid und Juventus Turin gecoacht.

Mit einem Jahressalär von geschätzt sechs Millionen Euro netto in Russland gehört Capello zu den am besten bezahlten Fußballlehrern der Welt.

Fabio Capello im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung