Cookie-Einstellungen
Fussball

Brasilien: Keine Fehler mehr erlaubt

Von SPOX
Brasiliens Alexandre Pato (r.) fordert von seinen Teamkollegen gegen Paraguay volle Konzentration
© Getty

Die Copa America 2011 geht in die heiße Phase. Brasilien muss - wie schon in der Vorrunde - gegen Paraguay ran, bei der Selecao will man die Albirroja diesmal von Beginn an ernst nehmen. Chile, mit dem Leverkusener Arturo Vidal, bekommt es mit dem Überraschungsteam aus Venezuela zu tun.

Brasilien - Paraguay (20.45 Uhr im LIVE-TICKER)

Die Selecao ist gewarnt: Beide Teams trafen bereits in der Vorrunde aufeinander und Paraguay sah gegen den großen Favoriten lange Zeit wie der sichere Sieger aus.

Die Albirroja führte durch Treffer der beiden ehemaligen Bundesligalegionäre Roque Santa Cruz und Nelson Valdez mit 2:1, ehe Brasiliens kurz zuvor eingewechselter Stürmer Fred in der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte.

Glaubt man Jungstar Alexandre Pato, wird der Rekordweltmeister Paraguay aber diesmal nicht auf die leichte Schulter nehmen. "Wir dürfen uns keine Fehler mehr erlauben. In der K.o.-Runde werden beide Mannschaften alles für den Sieg tun. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir das packen", ließ der Stürmer des AC Milan verlauten.

Die Selecao konnte mit zwei Remis und einem Sieg in der Gruppenphase bisher nicht wirklich überzeugen, das soll sich im Viertelfinale jetzt ändern. Mit einem Triumph bei der Copa America 2011 könnte Brasilien nach 2004 und 2007 den Titel-Hattrick perfekt machen.

Selecao-Rechtsverteidiger Maicon mahnt seine Teamkollegen auch deshalb zur Konzentration: "Wir werden keine Spiele gewinnen, nur weil wir Brasilien sind."

Chile - Venezuela (0.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Venezuela ist wohl die bisher größte Überraschung der Copa. La Vinotinto hat erst zum zweiten Mal die Vorrunde bei einer Copa America überstanden, für ein Halbfinale hat es bei bislang 15 Teilnahmen noch nie gereicht.

Die Venezolaner haben allerdings in der Vorrunde Topfavorit Brasilien ein 0:0 abgerungen, Chile sollte die Mannen von Cesar Farias also nicht unterschätzen.

Die Chilenen um den Leverkusener Arturo Vidal geben sich indes vor dem Viertelfinale selbstbewusst. "Ganz Südamerika respektiert uns jetzt. Diesen Respekt wollen wir in den kommenden Partien rechtfertigen", sagte Verteidiger Gonzalo Jara nach dem Sieg gegen Peru in der Gruppenphase.

Der Spielplan der Copa America

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung