Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Neuer Vertrag für Mark van Bommel

Von SPOX
Mark van Bommel wird voraussichtlich einen neuen Vertrag beim AC Milan unterzeichnen
© Getty

Mark van Bommel steht vor der Vertragsverlängerung beim AC Milan, Juve startet einen letzten Versuch, Andre Villas Boas aus Porto zu holen. Außerdem: Die Roma will Landon Donovan - und Carlos Tevez zurück in die Heimat.

Neuer Vertrag für van Bommel: Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, wird Mark van Bommel beim AC Milan mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Geschäftsführer Adriano Galliani kündigte jedenfalls an, dass es ab Dienstag Gespräche mit den neun Spielern, deren Verträge auslaufen, geben wird. "Clarence Seedorf ist der Erste, dann kommt van Bommel. Übermorgen ist Massimo Ambrosini dran", sagte Galliani.

Seit seinem Wechsel aus München sorgt van Bommel für Stabilität im Mailänder Defensiv-Verbund. Mit ihm kassierten die Rossoneri in 13 Spielen nur fünf Gegentreffer.

Drei Trainerkandidaten für Juve: Der Kreis der möglichen Nachfolger für Luigi Del Neri als Trainer von Juventus Turin ist der "Gazzetta dello Sport" zufolge auf drei Namen geschrumpft: Andre Villas Boas (FC Porto), Antonio Conte (AC Siena) und Walter Mazzarri (SSC Neapel).

Demnach soll nach dem Europa-League-Finale am Mittwoch der letzte Versuch gestartet werden, Villas Boas nach Turin zu lotsen. Sollte das nicht klappen, hat offenbar Ex-Juve-Spieler Conte gute Karten. Der AC Siena kündigte an, seinem Coach keine Steine in den Weg zu legen, um "Antonios Traum zu erfüllen". Aus Gründen der Planungssicherheit drängt der Klub aber auf eine Entscheidung noch in dieser Woche.

The neverending Tevez: Was aus Carlos Tevez von Manchester City wird, ist weiterhin offen. Momentan erwägt der Argentinier offenbar wieder einen Wechsel in seine Heimat, um näher bei seiner Familie zu sein. "Es ist sehr schwer für mich, so weit entfernt von meinen Töchtern zu leben. Ich denke stark darüber nach, was das Beste für mich ist", so der 27-Jährige: "Es wird eher eine private, keine berufliche Entscheidung." Trainer Roberto Mancini ist derweil von einem Verbleib überzeugt: "Für mich bleibt er hier. Und ich glaube daran, dass auch er bleiben will."

Ziegler zu Juventus? Linksverteidiger Reto Ziegler von Serie-A-Absteiger Sampdoria Genua steht laut "Il secolo XIX", Genuas größter Tageszeitung, vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Auch "La Stampa" berichtet, dass sich Juve mit Zieglers Berater, seinem Vater Rene, bereits einig sei. Lediglich die Unterschrift fehle noch.

In den letzten Monaten wurde der 25-jährige Schweizer auch immer wieder mit Lazio in Verbindung gebracht, anscheinend hat Juve die Römer jetzt aber noch überholt. Im Winter war auch Milan stark interessiert.

Roma an Donovan dran: Laut "Corriere dello Sport" steht Landon Donovan von Los Angeles Galaxy beim AS Rom auf dem Wunschzettel. Neu-Eigentümer Thomas Di Benedetto will den Transfer demnach sowohl aus sportlichen, als auch aus Marketing-Gründen realisieren. Donovan soll die Popularität der Roma in den USA steigern.

Mark van Bommel im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung