Cookie-Einstellungen
Fussball

Wird Schuster türkischer Nationalcoach?

Von SPOX
Bernd Schuster wurde am 9. Dezember 2008 als Trainer von Real Madrid entlassen
© Getty

Bernd Schuster steht vor einem Engagement beim türkischen Verband, Gerard Pique vor einer Vertragsverlängerung beim FC Barcelona. Und: Geht auch Guti in die Türkei?

Bernd Schuster ist seit knapp über einem Jahr arbeitslos. Nun soll der Deutsche als Nationaltrainer der Türkei im Gespräch sein. Dort trat im Oktober Fatih Terim von seinem Posten zurück.

Schusters Berater Mariano Aguilera sei zu Verhandlungen in Istanbul gewesen. Das berichtet die Zeitung "Star".

Pique vor Verlängerung: Gerard Pique kann sich einen Verbleib beim FC Barcelona vorstellen. Wie "Sport" berichtet, wird der Abwehrspieler bald seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bis 2014 setzen.

"Pique wird der Nächste sein, der seinen Vertrag verlängert, Er verdient es. Gerard ist einer der besten Innenverteidiger der Welt", so Präsident Joan Laporta. Das Gehalt des 22-Jährigen soll auf ungefähr fünf Millionen Euro angehoben werden. Zudem erhöht sich seine Ausstiegsklausel von 50 auf 150 Millionen Euro.

Guti in die Türkei? Die türkische Zeitung "Fanatik" berichtet, dass Besiktas Istanbul Interesse an Real Madrids Guti haben soll. In Frage kommen würde ein Leihgeschäft plus Kaufoption.

Neben Besiktas sollen noch andere Vereine Interesse haben, doch der Klub von Trainer Mustafa Denizli hat scheinbar die besten Chancen.

Soldado für Villa? David Villa vom FC Valencia steht seit gefühlter Ewigkeit bei internationalen Topklubs auf dem Zettel. Ein Wechsel fand bisher jedoch noch nicht statt. Doch die "Los Che" sorgen für den Fall der Fälle vor und suchen nach Ersatz.

Wie die "AS" berichtet, ist Roberto Soldado vom FC Getafe der Wunschkandidat. Der Torjäger hat eine festgeschriebene Ablösesumme in seinem Vertrag - zehn Millionen Euro.

Pandev kurz vor Wechsel zu Inter: Die italienische Tageszeitung "La Repubblica" berichtet, dass Lazio-Stürmer Goran Pandev kurz vor einem Wechsel zu den Nerazzurri steht. Angeblich soll er noch am Montag die ärztlichen Untersuchungen machen und einen Fünfjahresvertrag über drei Millionen Euro unterzeichnen.

Der Mazedone hatte sich erst vor wenigen Tagen aus seinem Vertrag mit Lazio Rom freigeklagt und kann nun ablösefrei wechseln.

Palermo an Suazo dran: David Suazo spielt bei Inter Mailand unter Jose Mourinho keine Rolle mehr. Nachdem Espanyol Barcelona bereits einen offiziellen Vorstoß wagte, gesellt sich nun auch der US Palermo zu den Interessenten.

Das berichtet der "Corriere dello Sport". Palermo-Präsident Maurizio Zamparini will das Geschäft mit einem möglichen Transfer von Edinson Cavani, der im Sommer zu Inter wechseln soll, verbinden.

Pazzini sagt ab: Manchester City soll Interesse an Sampdorias Giampaolo Pazzini haben. Der Stürmer zeigte sich zwar beeindruckt von den Gerüchten um seine Person, erteilte einem Wechsel aber eine Absage: "Ich fühle mich wohl bei Sampdoria. Ich bin hier sehr glücklich und ich denke, dass ich in Genua bleiben werde", so Pazzini gegenüber "Sky Sports."

Frey nicht auf die Insel: Dass Manchester United einen Nachfolger für Edwin van der Sar sucht, ist bekannt. Zuletzt wurden Gerüchte laut, wonach die Red Devils bereit wäre, 18 Millionen Euro für Florenz-Keeper Sebastien Frey hinzublättern.

Dies dementierte nun Frey-Berater Giovanni Branchini: "Die Fiorentina-Fans müssen sich keine Gedanken machen. Frey fühlt sich in Florenz wohl und ich habe nie mit Manchester United gesprochen", so Branchini gegenüber "violanews.com".

Maxi Rodriguez zurück nach Argentinien?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung