Cookie-Einstellungen
Fussball

Hiddink sagt Chelsea ab

Von dpa
Hiddink, Guus
© Getty

München - Der russische Nationaltrainer Guus Hiddink hat englischen Medienberichten zufolge ein Angebot des FC Chelsea für die Nachfolge des Portugiesen José Mourinho abgelehnt.

"Klubchef Roman Abramowitsch hat bei mir angefragt. Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich jetzt nichts anderes tun möchte, als mich auf Russland zu konzentrieren", zitierte der "Daily Express" den niederländischen Coach.´

Er wolle die weitere Entwicklung abwarten.

Hiddink steckt mit der russischen Nationalelf derzeit in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz.

Kampf um das EM-Ticket

Sollte sein Team das Turnier verpassen, könnte Hiddink den Job beim Londoner Premier-League-Verein möglicherweise schon im Spätherbst übernehmen.

Die EM-Ausscheidung, in der die Russen in der Gruppe E derzeit mit 18 Punkten an dritter Stelle hinter Kroatien (23) und England (20) platziert sind, endet am 21. November.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung