Cookie-Einstellungen
Fussball

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis, Europa League - Das 1:1 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Eintracht Frankfurt und Real Betis Sevilla trennen sich im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League nach 120 Minuten dank eines Last-Minute-Treffers mit einem 1:1-Unentschieden. Wegen des 2:1-Sieges im Hinspiel ziehen die Hessen somit ins Viertelfinale ein. Die Partie könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis - 1:1: Statistik zum Spiel

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis - 1:1

Tore

0:1 Iglesias (90.), 1:1 Rodriguez (120.+1./ET)

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Knauff, Jakic, Sow (104. Rode), Kostic - Lindströn (104. Lammers), Kamada (66. Hauge) - Borre (83. Paciencia)

Aufstellung Real Betis

Rui Silva - Sabaly, Pezzella, Bartra, Miranda (46. Juanmi) - Rodriguez, Canales (67. Carvalho), Joaquin (67. Lainez), Fekir (111. Rodri), Aitor Ruibal - Willian Jose (79. Iglesias)

Gelbe Karten

Juanmi (63.), Pezzella (70.), Ruibal (112.), Rodriguez (120.)

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis, Europa League - Das 1:1 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Fußball kann so verrückt sein ... In der letzten Minute der regulären 90 Minuten kassiert Frankfurt das Tor, das sie in die Verlängerung zwingt. 30 Minuten lang passiert sehr wenig, aber dann bekommt Frankfurt noch einen Freistoß irgendwo im linken Halbfeld. Und mit kräftiger Mithilfe von Silva und Rodriguez fällt tatsächlich noch das Tor für die Eintracht. Frankfurt steht im Viertelfinale!

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Abpfiff

120.+3.: Abpfiff!

120.+2.: Der VAR überprüft noch, ob es ein Foul von Hinteregger an Silva gab. Nein, es war alles fair, das Tor zählt!

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Tor Frankfurt

120.+1.: Tooooor! FRANKFURT - Betis 1:1. Kostic führt den Freistoß aus dem Halbfeld aus, Silva kommt weit aus seinem Tor, aber sein eigener Mitspieler ist vor ihm am Ball. Von Rodriguez' Brust springt der Ball ins leere Tor.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Rodriguez

120.: Rodriguez kommt gegen Kostic zu spät und sieht die Gelbe Karte.

120.: Wir sind in der letzten regulären Minute der Verlängerung ...

118.: Hauge wird auf links geschickt, geht in den Strafraum, kommt an Pezzella vorbei, hat aber nicht mit Sabaly gerechnet, der ihm den Ball abläuft.

116.: Jakic flankt aus dem Halbfeld auf Paciencias Schädel, der beim Kopfball aber nicht genug Druck hinter den Ball entwickeln kann. Somit kein Problem für Sevillas Schlussmann Silva.

113.: Kostic führt aus, Ruibal verlängert ungewollt am ersten Pfosten und im Rückraum klärt Sabaly vor Paciencia.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Ruibal

112.: Knauff zieht an Ruibal vorbei, der nicht hinterherkommt und Knauff von hinten in die Beine haut. Gelb für den Spanier, interessanter Freistoß auf der Außenbahn für die SGE ...

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Real Betis

111.: Ein frischer Spieler noch für Betis: Rodri betritt das Feld für Fekir.

109.: Latte! Lainez dringt von rechts in den Strafraum ein und schießt mit links - der Ball wird abgefälscht und fliegt an den zweiten Pfosten zum völlig alleinstehenden Iglesias. Der köpft den Ball genau an den Querbalken, Trapp war weit weg.

107.: Hauges Zuspiel auf Kostic ist etwas zu steil, Kostic kommt zwar noch vor der Grundlinie an den Ball, seine Flanke fliegt aber hinters Tor.

106.: Die letzten 15 Spielminuten brechen an!

Fazit 1. Halbzeit der Verlängerung: Vorsicht herrscht bei beiden Teams vor und der einzige Torschuss der 15 ersten Verlängerungsminuten kam aus 50 Metern.

105.+1.: Die erste Hälfte der Verlängerung ist vorbei.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Frankfurt

104.: Außerdem kommt Rode für Sow.

104.: Lindström ist durch, er humpelt vom Feld und macht Platz für Lammers.

103.: Rodriguez sieht, dass Trapp weit draußen ist und versucht es mit dem Schuss von der Mittellinie. Gewagter Versuch mit zu wenig Schmackes - Trapp fängt das Leder.

102.: Bei beiden Teams merkt man eine Angst davor, sich in der Verlängerung ein Tor zu kassieren. Ins letzte Risiko will weder Frankfurt noch Betis gehen.

99.: Hauge geht gegen Pezzella ins Dribbling, dringt in den Strafraum ein und geht zu Boden, als er einen leichten Kontakt spürt. Das reicht nicht für einen Strafstoß und Hauge fordert ihn auch nicht wirklich.

98.: Iglesias will sich im Strafraum gegen zwei Frankfurter durchsetzen, wird aber ins Aus gezwungen. Gut verteidigt von Hinteregger und Tuta.

95.: Fekir bringt eine Ecke an den ersten Pfosten, Iglesias' Kopfball fliegt im hohen Bogen auf Trapps Tornetz.

94.: Frankfurt übernimmt wieder die Kontrolle über das Spiel, einen Torabschluss hat es seit Wiederanpfiff aber noch nicht gegeben.

91.: Die Verlängerung wurde soeben angepfiffen.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Anpfiff Verlängerung

Fazit nach 90 Minuten: Bitter für die Eintracht, die die Qualifikation bis kurz vor Schluss in der Hand hatte. Dann sorgten eine Unachtsamkeit auf der Außenbahn, ein guter Pass von Fekir und der Stürmerinstinkt von Iglesias für den spanischen Treffer. Jetzt gilt es für die Frankfurter, sofort wieder ins Spiel zu finden und nicht die Köpfe hängen zu lassen.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Ende reg. Spielzeit

90.+4.: Kostic flankt, Pezzella klärt und dann ertönt der Pfiff, es geht in die Verlängerung.

90.+3.: Kostic flankt in Richtung Knauff, Juanmi ist davor da und köpft ins Toraus. Die Ecke wird es noch geben ...

90.+1.: Drei Minuten Nachspielzeit. Sollte in dieser Zeit kein Tor fallen, gibt es Verlängerung.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Tor Real Betis

90.: Tooooor! Frankfurt - BETIS 0:1. Ruibal setzt sich auf der Außenbahn durch, spielt Fekir an und der passt an den ersten Pfosten. Iglesias ist vor Hinteregger am Ball und befördert ihn aus kurzer Distanz in die Maschen.

90.: Fekir flankt halbhoch, zwei Betis-Spieler verpassen den Ball und am Elfmeterpunkt haut Sow den Ball weg.

89.: Knauff muss gegen Ruibal zur Ecke klären. Fekir wird ausführen ...

87.: Iglesias wird im Strafraum angespielt, steckt für Juanmi durch und bekommt den Ball wieder - sein Direktschuss fliegt in den Oberrang. Beste Chance seit dem Kopfball von Juanmi.

86.: Betis sucht nach Lücken, doch die Vorstöße der Andalusier bleiben relativ harmlos.

84.: Kostic schlägt den Eckstoß zu nah ans Tor, Silva pflückt den Ball aus der Luft.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Frankfurt

83.: Bevor der Eckball ausgeführt wird, macht Borre Platz für Paciencia.

83.: Etwas Entlastung: Lindström holt eine Ecke heraus ...

82.: Frankfurt lässt weiter wenig zu, aber die Hessen werden immer mehr in die eigene Hälfte gedrückt.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Real Betis

79.: Willian Jose, der sich im Sturm erfolglos aufgerieben hat, macht Platz für Iglesias.

77.: Sows schöner Pass findet Kostic. Der versucht es mit einem Schuss und wird von Sabaly geblockt.

74.: Ruibal sucht Carvalho im Strafraum, Knauff geht dazwischen. Betis wird immer offensiver, dadurch öffnen sich aber auch Räume für Frankfurt.

71.: Lindström will den folgenden Freistoß aus knapp 30 Metern direkt schießen, bleibt aber an der Mauer hängen.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Pezzella

70.: Nächste Verwarnung: Pezzella kriegt sie, nachdem er Kostic ein Bein gestellt hat.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Real Betis

67.: ... und für Canales kommt der etwas defensivere Carvalho.

67.: Bei Betis gibt es derweil einen Doppelwechsel: Lainez ersetzt Joaquin ...

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Frankfurt

66.: Der unauffällige Kamada geht runter, Hauge ersetzt ihn.

65.: Trapp pariert! Joaquin flankt auf Juanmi, der sich gegen zwei Gegner durchsetzt, um den Ball aufs Tor zu köpfen. Schöner Hechtsprung von Trapp, der mit einer ausgestreckten Hand das Gegentor verhindert.

64.: Den folgenden Freistoß schlägt Kostic scharf auf den zweiten Pfosten und Knauff steigt zum Kopfball hoch - an die Latte!

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Juanmi

63.: Juanmi hält Knauff fest und sieht Gelb.

62.: Kamada flankt aus dem Halbfeld, Silva kommt raus, kann den Ball aber nur streifen. Er fliegt zu Kostic, der überrascht ist und reflexartig versucht, die Kugel aufs Tor zu bringen. Er trifft sie aber nicht richtig.

61.: Lindström führt aus und haut den Ball über Freund und Feind hinweg ins Aus.

60.: Seitenwechsel von N'Dicka auf Knauff, der Juanmi austanzt und den Ball an den zweiten Pfosten chippt. Sabaly klärt per Kopf zur Ecke.

59.: Juanmi sucht Willian Jose mit einem Pass hinter die Abwehr. Trapp eilt aus seinem Strafraum und haut den Ball weg.

56.: Fekir wird 20 Meter vor dem Tor nicht wirklich angegriffen, sein Schuss zwingt Trapp zu seiner ersten Parade des Abend - er hält den Ball fest.

55.: Schöner Steckpass von Canales in den Lauf von Joaquin, dessen Schussversuch von Hinteregger geblockt wird. Betis wird langsam stärker ...

53.: Joaquin will für Juanmi durchstecken, aber Kostic ist gut hinten eingerückt und fängt den Pass ab. Juanmi hätte sonst nur noch Trapp vor sich gehabt.

50.: Kostic bringt den Ball hoch in den Strafraum, Bartra steht richtig und köpft ihn weg.

49.: Lindström wird im Laufduell von Ruibal festgehalten und holt in der Nähe des Strafraumecks einen Freistoß heraus ...

48.: Fekirs Ecke rutscht durch, im Rückraum versucht es Sabaly mit einer Volleyabnahme. N'Dicka blockiert den Schuss.

47.: Bei der SGE hat es keinen Wechsel gegeben.

46.: Ruibal wird für Miranda links hinten spielen, auf dieser Position hat er zuletzt mehrfach ausgeholfen.

46.: Weiter geht's.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Wechsel Real Betis

46.: Pellegrini nimmt mit Miranda einen Außenverteidiger runter und bringt mit Juanmi einen Außenstürmer.

Halbzeitfazit: Kein Tor nach 45 Minuten und insgesamt auch ein bisschen wenig Aufregung. Frankfurt ist etwas stärker und hatte durch Knauff, der an der Latte scheiterte, auch die einzige Großchance des Spiels. Betis fällt wenig ein, die Frankfurter Defensive ist sehr solide. Aber solange es hier 0:0 steht, ist bei Weitem nichts entschieden.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.+2.: Pause!

45.+1.: Eine Minute gibt es obendrauf.

45.+1.: Knauff geht an Miranda vorbei, marschiert bis an die Grundlinie. Seine Rückgabe in Richtung Borre hat Bartra aber gerochen und fängt sie ab.

43.: Kamadas Hereingabe wird von zwei Betis-Verteidigern einfach durchgelassen und Borre steht völlig allein vor Silva - und setzt neben das Tor. Selten wird er so erleichtert gewesen sein, den Assistenten dann doch noch die Fahne heben zu sehen.

41.: Spielunterbrechung, weil Miranda am Boden liegt. Er muss von den Teamärzten behandelt werden.

39.: Lindström sucht Borre mit einer Flanke, findet aber nur Pezzella, der vor die Füße von Sow klärt. Der trifft den Ball bei seiner Direktabnahme alles andere als gut, der Schuss geht meterweit am Tor vorbei.

38.: Knauff nimmt auf rechts Fahrt auf und passt in den Sechzehner. Borre verpasst, Sabaly tritt hinter ihm auf den Ball und Kostic sieht die Chance, an den Ball zu kommen - aber Sabaly reagiert doch schnell genug und klärt vor dem Serben.

35.: Jakic fasst sich aus 25 Metern ein Herz - und schießt Bartra ab.

32.: Es bleibt bei einer leichten Frankfurter Überlegenheit, die aber zu wenigen Chancen führt. Auf der anderen Seite sind die Spanier bemüht und zeigen ab und zu, dass sie Fußball spielen können. Im letzten Drittel fehlt es aber an Genauigkeit.

29.: Fekir zieht eine Ecke von rechts an den ersten Pfosten und findet Willian Jose, der den Ball per Kopf weit übers Tor lenkt.

27.: Kostic sucht Knauff mit einem langen Pass in den Strafraum. Knauff kommt zwar an die Kugel, er ist aber unter Druck von Molina und kann sie nicht verarbeiten.

24.: Lindström sieht von außen, dass Sow einläuft und passt den Ball flach in den Strafraum. Aber er spielt ihn zu nah ans Tor. Silva ist vor Sow dran.

22.: Betis kommt nicht so richtig ins Spiel. Die Gäste verlieren immer wieder Bälle im Spielaufbau und schaffen es nicht, sich in aussichtsreiche Positionen zu spielen. Trapp ist bisher hauptsächlich mit den Füßen gefordert.

19.: Borre legt aus dem Strafraum zu Sow ab, der direkt mit dem Vollspann schießt. Zu wenig Druck hinter dem Ball, zu zentral, Silva hält die Kugel sicher.

17.: Kostic flankt von links an den Fünfer, Borre läuft ein, aber Pezzella ist vor ihm am Ball.

14.: Latte! Sow spielt einen Zuckerpass in den Lauf von Knauff, der allein vor Silva auftaucht. Er nimmt ihn direkt mit dem Innenrist, Keeper Silva ist noch leicht am Ball - und lenkt ihn an den Querbalken.

12.: Ecke Fekir, am ersten Pfosten gehen mehrere Spieler zum Ball. Hinteregger ist dran, es gibt wieder Eckstoß - der diesmal von N'Dicka aus der Gefahrenzone befördert wird.

10.: Vor dem Spiel gab es Vermutungen, dass Pellegrini von seinem klassischen 4-2-3-1 ein auf ein 4-3-3 umstellen würde. Aber es ist tatsächlich wieder ein 4-2-3-1, der gelernte Zehner Canales spielt als defensiver Mittelfeldspieler neben Rodriguez.

7.: Ballverlust Tuta, Canales schickt dann Ruibal auf links. Er legt zu Miranda zurück, dessen Direktschuss viel zu hoch hinauf steigt.

6.: Frankfurt hat in der Anfangsphase mehr vom Spiel, Betis startet eher abwartend.

3.: Joaquin tanzt zwei Gegner aus, dann funktioniert der Doppelpass mit Willian Jose aber nicht. Im Gegenzug kontert Frankfurt über Lindström, dessen Hereingabe aber zu ungenau ist. Sabaly mit der Brust zu seinem Keeper zurück.

1.: Der Ball rollt.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Diese Begegnung wird von einem Engländer geleitet werden: dem 37-jährigen Michael Oliver.

Vor Beginn: Leverkusen ist soeben mit einer 0:1-Niederlage gegen Atalanta Bergamo aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Da Leipzig nach dem Ausschluss von Spartak Moskau bereits eine Runde weiter ist, könnte die Eintracht das zweite deutsche Team werden, das in ins Viertelfinale der Europa League rückt.

Vor Beginn: Dass Betis dazu in der Lage ist, daran besteht grundsätzlich kein Zweifel. Das Team aus Sevilla ist in Spanien Tabellenfünfter und hat die Qualifikation für die Champions League im Blick. Alles andere als ein leichter Gegner also.

Vor Beginn: Das Hinspiel dürfte den Frankfurtern aber Mut machen. Denn sie haben es nicht nur gewonnen, sondern auch eine überzeugende Leistung gezeigt - und sogar noch Chancen zu einem höheren Sieg liegenlassen, zum Beispiel als Borre einen Elfmeter verschoss. Die Eintracht wird also an die Vorstellung aus dem Hinspiel anknüpfen wollen.

Vor Beginn: Die Situation ist aber nicht ganz so gut, wie sie noch vor einem Jahr gewesen wäre. Der Grund: die Abschaffung der Auswärtstorregel. Dadurch würde den Spaniern heute ein kleiner 1:0-Sieg reichen, um eine Verlängerung zu erzielen.

Vor Beginn: Gerade vier Jahre ist es her, dass Frankfurt es bis ins Halbfinale der Europa League schaffte und dort im Elfmeterschießen gegen den späteren Sieger Chelsea ausschied. Steht nun ein weiteres europäisches Erfolgsjahr an? Nach dem Hinspiel haben die Hessen eine gute Ausgangssituation.

Vor Beginn: Nach dem 1:0 gegen Bilbao gibt es drei Änderungen: Paul, Juanmi und Borja Iglesias weichen für Ruibal, Joaquin und Willian Jose.

  • Rui Silva - Sabaly, Pezzella, Bartra, Miranda - Rodriguez, Canales, Joaquin, Fekir, Aitor Ruibal - Willian Jose

Vor Beginn: Oliver Glasner setzt auf die Elf, die am Wochenende 2:1 gegen Bochum gewonnen hat. Es handelt sich auch um dieselbe Startformation wie im Hinspiel bei Betis.

  • Trapp - Tuta, Hinteregger, Ndicka - Knauff, Jakic, Sow, Kostic - Lindströn, Kamada - Borre

Vor Beginn: Mit dem 2:1-Sieg im Hinspiel hat sich Eintracht Frankfurt in eine gute Position begeben, um heute den Einzug ins Viertelfinale der Europa League zu fixieren. Dabei brauchen die Hessen gegen Real Betis nicht einmal einen Sieg - ein Unentschieden würde ausreichen.

Vor Beginn: Die Partie wird heute um 21 Uhr im Frankfurter Deutsche Bank Park angepfiffen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League zwischen Eintracht Frankfurt und Real Betis Sevilla.

Eintracht Frankfurt vs. Real Betis: Europa League heute im TV und Livestream

Frankfurt gegen Real Betis könnt Ihr heute live bei RTL im Free-TV verfolgen. Das Duell wird vom Duo Marco Hagemann und Steffen Freund kommentiert. Laura Papendick kümmert sich um die Moderation.

Auch bei RTL+, dem Streamingdienst von RTL, könnt Ihr das Spiel, aber auch die heutige Konferenz live verfolgen.

Europa League: Das Achtelfinale im Überblick

RückspieldatumAnpfiffHeimHinspielergebnisAuswärts
Donnerstag, 17. März 202218.45 UhrRoter Stern Belgrad0:3Glasgow Rangers
Donnerstag, 17. März 202218.45 UhrAS Monaco0:2Sporting Braga
Donnerstag, 17. März 202218.45 UhrBayer Leverkusen2:3Atalanta Bergamo
Donnerstag, 17. März 202218.45 UhrGalatasaray Istanbul0:0FC Barcelona
Donnerstag, 17. März 202221 UhrEintracht Frankfurt2:1Real Betis Sevilla
Donnerstag, 17. März 202221 UhrOlympique Lyon1:0FC Porto
Donnerstag, 17. März 202221 UhrWest Ham United0:1FC Sevilla
annulliertSpartak Moskau/RB Leipzig
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung