Fussball

Eintracht Frankfurt: Schweigeminute gestört - Fans reagieren eindeutig

Von SPOX
Die Fans von Eintracht Frankfurt haben eine starke Reaktion auf wenige Unverbesserliche gezeigt.

Vor dem Europa-League-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Salzburg (4:1) ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Während einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags von Hanau gab es Zwischenrufe.

Einige Unverbesserliche grölten während der Schweigeminute. Die Eintracht-Fans reagierten mit Ansagen wie "Halt die Fresse" und lautstarken "Nazis raus!"-Rufen.

Die Geschehnisse erinnern an eine Schweigeminute vor dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft im Oktober des vergangenen Jahres. Nach dem Attentat in Halle hatte ein Zuschauer die Nationalhymne angestimmt.

Auch damals wurde der Zuschauer von anderen Fans zum Schweigen gebracht.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung