Titelverteidiger Italien gewinnt EM-Generalprobe - Willy Sagnol und Georgien ebenfalls erfolgreich

SID
italien-bosnien-herzegowina-1600
© getty

Titelverteidiger Italien hat seine Generalprobe für die Fußball-EM in Deutschland mit Mühe gewonnen. Ebenfalls mit einem Erfolgserlebnis treten Georgien mit Trainer Willy Sagnol sowie die Slowakei die Reise zum Turnier an.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

Fünf Tage nach der enttäuschenden Nullnummer gegen die Türkei schlug die Mannschaft von Trainer Luciano Spalletti in Empoli Bosnien-Herzegowina 1:0 (1:0). Davide Frattesi von Meister Inter Mailand gelang weniger als eine Woche vor dem Start ins Turnier das Tor des Tages.

Frattesi traf in der ersten Hälfte (38.) nach einer Hereingabe von Federico Chiesa (Juventus Turin) gegen das Team des neuen bosnischen Nationaltrainers Sergej Barbarez. Bei der EURO trifft Italien in der schwierigen Gruppe B auf Albanien (15. Juni/Dortmund), Spanien (20. Juni/Gelsenkirchen) und Kroatien (24. Juni/Leipzig).

EM 2024, Gruppenphase: Spielplan - Gruppe B:

DatumUhrzeitStadionBegegnung
15. Juni 202418 UhrOlympiastadion, BerlinSpanien - Kroatien
15. Juni 202421 UhrBVB-Stadion Dortmund, DortmundItalien - Albanien
19. Juni 202415 UhrVolksparkstadion, HamburgAlbanien - Kroatien
20. Juni 202421 UhrArena AufSchalke, GelsenkirchenSpanien - Italien
24. Juni 202421 UhrDüsseldorf Arena, DüsseldorfAlbanien - Spanien
24. Juni 202421 UhrLeipzig Stadium, LeipzigKroatien - Italien
sagnol-1600
© getty

Georgien kassiert ersten Gegentreffer des Jahres

Georgiens Nationaltrainer Willy Sagnol tankte mit seiner Mannschaft vor dem EM-Debüt noch einmal Selbstvertrauen. In Montenegro setzte sich das Team um Stürmerstar Chwitscha Kwarazchelia mit 3:1 (2:0) durch.

Die Georgier mit dem früheren Bayern-Profi Sagnol an der Seitenlinie nehmen in Deutschland erstmals an einem großen Turnier teil, für das sie sich in den Play-offs im Elfmeterschießen gegen Griechenland qualifiziert hatten.

Otar Kiteischwili (10.) und Georges Mikautadse (33.) trafen für die Georgier, die den ersten Gegentreffer des Jahres hinnehmen mussten: Ex-Herthaner Stefan Jovetic konnte verkürzen (66.), doch Budu Siwsiwadse (83.) vom Karlsruher SC stellte den Endstand her. Bei der EM-Premiere spielt das Sagnol-Team in der Gruppe F gegen Portugal, Tschechien und die Türkei.

EM 2024, Gruppenphase: Spielplan - Gruppe F:

DatumUhrzeitStadionBegegnung
18. Juni 202418 UhrBVB-Stadion Dortmund, DortmundTürkei - Georgien
18. Juni 202421 UhrLeipzig Stadium, LeipzigPortugal - Tschechien
22. Juni 202418 UhrBVB-Stadion Dortmund, DortmundTürkei - Portugal
22. Juni 202415 UhrVolksparkstadion, HamburgGeorgien - Tschechien
26. Juni 202421 UhrVolksparkstadion, HamburgTschechien - Türkei
26. Juni 202421 UhrArena AufSchalke, GelsenkirchenGeorgien - Portugal

 

Slowakei deklassiert Wales

EM-Teilnehmer Slowakei gewann das letzte Vorbereitungsspiel ebenfalls. Gegen Wales holte die Mannschaft von Trainer Francesco Calzona einen souveränen 4:0 (1:0)-Sieg.

In Trnava traf Juraj Kucka (45.) traf für die Slowaken mit einem Fernschuss, bei dem sich Wales-Torhüter Danny Ward verschätzte, zur Führung. Robert Bozenik (56.) und Ethan Ampadu (60.) mit einem Eigentor erhöhten. Laszlo Benes (90.) vom Hamburger SV setzte den Schlusspunkt.

Außerdem absolvierte der lange verletzte Innenverteidiger und Kapitän Milan Skriniar das zweite Länderspiel in Serie von Beginn an. Auch Peter Pekarik von Hertha BSC stand in der Startformation. Die Slowaken treffen bei der EURO in Gruppe E auf Belgien, die Ukraine und Rumänien.

EM 2024, Gruppenphase: Spielplan - Gruppe E:

DatumUhrzeitStadionBegegnung
17. Juni 202418 UhrFrankfurt-Arena, FrankfurtBelgien - Slowakei
17. Juni 202415 UhrAllianz Arena, MünchenRumänien - Ukraine
21. Juni 202415 UhrDüsseldorf Arena, DüsseldorfSlowakei - Ukraine
22. Juni 202421 UhrCologne Stadium, KölnBelgien - Rumänien
26. Juni 202418 UhrStuttgart Arena, StuttgartUkraine - Belgien
26. Juni 202418 UhrFrankfurt-Arena, FrankfurtSlowakei - Rumänien