"Ein Sonderfall": Real Madrids Nacho lobt Barcelonas Lamine Yamal

Von Daniel Buse
Lamine Yamal Spain 2024
© Getty

Lamine Yamal vom FC Barcelona hat mit seinen 16 Jahren im Lager von Spaniens Nationalteam bei der EM in Deutschland auch die Spieler des Erzrivalen Real Madrid überzeugt.

Cookie-Einstellungen

Das berichtete Nacho, der Kapitän der Königlichen, der Real nun in Richtung Saudi-Arabien verlässt.

Der 34-jährige Nacho hat in seiner langen Karriere schon einige gehypte Supertalente gesehen, doch von Yamal zeigte er sich besonders beeindruckt: "Er ist ein Sonderfall", machte er während einer Pressekonferenz schnell klar.

"Wir haben untereinander darüber gesprochen: Als wir 16 waren, waren wir noch in der Schule und haben uns gegenseitig verarscht. Ich kann mir vorstellen, dass es sich für ihn wie ein Traum anfühlt - aber er hat auch spektakulär viel Talent und Potenzial", sagte Nacho.

lamine-yamal-spain-euro-2024-main-img
© Getty

Dann berichtete er aus dem Innenleben des spanischen Teams. "Er ist ein guter Junge, er passt gut in die Mannschaft. Die Spieler werden danach bewertet, was sie auf dem Platz bringen - und Lamine macht dort außergewöhnliche Sachen. Es ist eine Freude, ihn beim Nationalteam dabei zu haben."

Yamal glänzte beim FC Barcelona mit sieben Toren und zehn Vorlagen in der vergangenen Saison. Im September 2023 debütierte er für Spanien und kommt bislang auf zehn Länderspiele. Bei der EM hat er bei Trainer Luis de la Fuente einen Stammplatz auf dem rechten Flügel. Von dort leitete er auch das Tor von Dani Carvajal gegen Kroatien mit einer Flanke ein.

Yamal und Spanien treffen am Sonntag im EM-Achtelfinale auf den Außenseiter Georgien. Der Sieger dieses Duells bekommt es am Freitag in Stuttgart im Viertelfinale mit dem deutschen Team zu tun.