"Unbeschreiblich, wie gut dieser Typ ist": ManCitys Grealish schwärmt von Ilkay Gündogan

Von Daniel Buse
Ilkay Gündogan
© Getty

Jack Grealish von Manchester City hat sich das zweite EM-Vorrundenspiel Deutschlands gegen Ungarn (2:0) am Mittwoch im Fernsehen angeschaut und sich begeistert von DFB-Kapitän Ilkay Gündogan gezeigt.

Cookie-Einstellungen

Grealish schrieb in einer Instagram-Story: "Ich kann nicht beschreiben, wie gut dieser Typ ist. Ehrlich, einer der Besten, mit denen ich jemals die Ehre hatte, zusammenzuspielen."

Grealish kennt Gündogan bestens, denn zwischen 2021 und 2023 spielte er mit dem DFB-Kapitän bei Manchester City zusammen. Gündogan wechselte dann im vergangenen Sommer ablösefrei zum FC Barcelona.

Am Mittwoch bereitete Gündogan beim 2:0 in Stuttgart erst das 1:0 von Jamal Musiala mit einem robusten Einsatz vor (22.) und erzielte dann das 2:0 mit einem Linksschuss auf Vorlage von Maximilian Mittelstädt selbst (67.).

Grealish kommt bei der EM nicht zum Einsatz, da er von Englands Nationaltrainer Gareth Southgate nach einer durchwachsenen Saison für den englischen Serienmeister nicht für das Turnier in Deutschland nominiert worden war.

Jack Grealish bei der EM 2024 nicht im England-Kader

Grealish stammt aus der Jugend von Aston Villa. 2021 wechselte er für 117,5 Millionen Euro zu Manchester City. Es war der neuntteuerste Transfer der Fußball-Geschichte.

Dem Flügelspieler wurden mit Blick auf seine EM-Nominierung seine schwachen Zahlen zum Verhängnis. In der abgelaufenen Premier-League-Saison kam er in 20 Duellen für den späteren Meister nur auf drei Tore und eine Vorlage.

Und auch seine Bilanz im Trikot der Three Lions fällt mit zwei Treffern in 36 Duellen seit seinem Debüt bei einem 0:0 in der Nations League gegen Dänemark im September 2020 sehr bescheiden aus.