England rettet sich zwei Minuten vor dem Aus: Auferstehung gegen Slowakei

Von SPOX
EinsEins
© getty

Ein Last-Minute-Geniestreich von Jude Bellingham, ein erlösender Kopfball von Harry Kane: Englands wankendes Milliardenteam hat sich dank seiner Topstars gerade noch vor einem blamablen EM-Aus im Achtelfinale gerettet. Die erneut weitgehend ideenlose Mannschaft von Gareth Southgate zog beim 2:1 n.V. gegen den tapferen Außenseiter Slowakei den Kopf aus der Schlinge, der Traum vom ersten Titel seit 58 Jahren lebt.

Cookie-Einstellungen
  • Torschützen: 0:1 Schranz (25.), 1:1 Bellingham (90.+5.), 2:1 Kane (92.)
  • Die Slowakei war in der ersten Halbzeit das mutigere, aggressivere Team und ging nicht unverdient durch Schranz in der 25. Minute in Führung.
  • Das Offensivspiel der Engländer blieb in der Folge blass. Die Mannschaft von Gareth Southgate ging so mit einem knappen Rückstand in die Pause.
  • Im zweiten Durchgang liefen die Engländer zunächst erfolglos an, ehe Jude Bellingham sein Team in der Nachspielzeit per Fallrückzieher in die Verlängerung schoss
  • Kurz nach dem Start der Verlängerung drehte England durch Harry Kane die Partie
  • England muss nun im Viertelfinale gegen die Schweiz antreten. Hier findet Ihr eine Übersicht aller Ergebnisse.

Die Yellow Press hatte bereits die vernichtenden Schlagzeilen bereitgehalten, als Bellingham England mit einem Fallrückzieher (90.+5) in Gelsenkirchen doch noch die Verlängerung bescherte. Bis dahin war das Spiel des Teams mit einem Kader-Marktwert von 1,5 Milliarden Euro über weite Strecken ein Sinnbild der Auftritte bei dieser EM gewesen: fahrig, ohne Tiefe, harmlos. Die Slowakei führte durch Ivan Schranz (25.) verdient. Kane wirkte nicht ganz fit und hatte wenig Bindung zum Spiel, traf dann aber entscheidend (91.): Es war sein 51. Saisontor.

Für den ersten Triumph bei einem großen Turnier seit der Heim-WM 1966 benötigen die Three Lions im Viertelfinale am Samstag (18.00 Uhr) gegen die Schweiz in Düsseldorf jedoch eine enorme Leistungssteigerung. Die Slowaken fahren erhobenen Hauptes nach Hause - sie haben sich nichts vorzuwerfen.

Aller Kritik zum Trotz hatte Southgate in der Offensive nicht umgestellt. Erneut beorderte der Coach Phil Foden, Spieler des Jahres in der Premier League, auf den linken Flügel - statt wie von vielen Experten gefordert auf die Zehn. Dort erhielt wieder Bellingham den Vorzug. Der Champions-League-Sieger von Real Madrid, der am Samstag im Mannschaftskreis einen 21. Geburtstag gefeiert hatte, überließ aber häufig Foden das Zentrum und orientierte sich nach rechts. So lag allerdings die linke Seite meist brach.

Einziger Wechsel: Der 19-jährige Kobbie Mainoo rückte für Conor Gallagher im defensiven Mittelfeld ins Team und wurde somit zum jüngsten Spieler in Englands Startelf bei einem großen Turnier seit zehn Jahren. "Diese Spieler haben über einen längeren Zeitraum bewiesen, dass sie die besten sind", sagte Southgate vor dem Anpfiff, als er von den englischen Fans mit Buhrufen begrüßt wurde, "wir haben Anzeichen gesehen, dass die Offensive zusammenfindet."

EM 2024: Bellingham und Kane drehen das Spiel

Sein Gegenüber Francesco Calzona, einst Kaffeeverkäufer und als einziger EM-Coach gleichzeitig auch bei einem Klub unter Vertrag (SSC Neapel), vertraute der Mannschaft des 1:1 gegen Rumänien und sah bereits in der fünften Minute die erste Großchance: David Hancko verfehlte knapp das englische Tor. Wenig später musste Kieran Trippier nach einem Schuss von Lukas Haraslin in höchster Not für seinen geschlagenen Torwart Jordan Pickford retten (12.).

Der Favorit brauchte länger, um sich dem Tor anzunähern. Kanes abgefälschter Kopfball war die erste nennenswerte Offensivaktion (23.). Doch postwendend fiel die verdiente slowakische Führung: Nach einem schlauen Pass von David Strelec überwand Schranz Pickford.

Kurz nach Wiederbeginn bejubelten die Engländer den vermeintlichen Ausgleich. Doch Fodens Treffer wurde nach Videobeweis wegen Abseits aberkannt (50.). Auf der Gegenseite hatte Strelec das 2:0 auf dem Fuß, als er aus 50 Metern knapp das leere Tor verfehlte (55.). Southgate brachte Cole Palmer (66.) und damit eine weitere Offensivkraft gegen immer müder werdende Slowaken.

England war verzweifelt - und löste endlich alle Fesseln. Bellingham und Kane stellten sich nach dem Fallrückzieher gemeinsam zum Jubeln vor die Kurve. Nach Kanes Siegtor verließen sie auch gemeinsam den Platz.

England vs. Slowakei 2:1 (0:1)

Tore0:1 Schranz (25.), 1:1 Bellingham (90.+5.), 2:1 Kane (91.)
Aufstellung EnglandPickford - Walker, Stones, Guehi, Trippier (66. Palmer) - Mainoo (84. Eze), Rice, Saka, Bellingham (106. Gallagher), Foden (90.+4. Toney) - Kane (106. Konsa)
Aufstellung SlowakeiDubravka - Pekarik, Vavro, Skriniar, Hancko - Lobotka, Kucka (82. Bero), Duda (82. Benes), Schranz (90.+3. Gyömber), Haraslin (61. Suslov) - Strelec (61. Bozenik)
Gelbe KartenGuehi (4.), Mainoo (7.), Bellingham (17.) - Kucka (13.), Skriniar (45.+1.), Pekarik (77.), Vavro (108.), Gyömber (114.)

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: England bezwingt im Achtelfinale der EM die Slowakei nach intensiven 120 Minuten mit 2:1. Die Engländer sahen in der regulären Spielzeit schon wie der sichere Verlierer aus, doch dann schoss Bellingham sein Team in der Nachspielzeit in die Verlängerung. Kurz darauf drehte Harry Kane die Partie. Die Slowaken schafften es nicht mehr zurückzukommen, können aber erhobenen Hauptes nach Hause fahren.

5Minute
© getty

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker zum Nachlesen - Schlusspfiff

120.+1. Es passiert nichts mehr. Das Spiel ist vorbei.

120. Eine Minute wird nachgespielt.

120. England kontert über Palmer. Über Umwege landet der Ball bei Toney, der die Kugel aus der Distanz deutlich über das Tor jagt.

118. Bozenik bekommt den Ball im gegnerischen Strafraum und haut dann die Kugel an das Außennetz. Die Engländer waren kurz zuvor unachtsam, da sich zwei Bälle auf dem Feld befanden. Die Unkonzentriertheit der Engländer hat jedoch keine Konsequenzen.

116. Eine Ecke von Benes können die Three Lions souverän entschärfen.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Gyömber

114. Gyömber reist im Mittelfeld Toney um und beschwert sich dann nach dem Foulpfiff von Schiedsrichter Meler. Dafür gibt es folgerichtig Gelb!

112. Die Slowaken versuchen alles. Zu wirklich zwingenden Offensivaktionen kommt das Team von Francesco Calzona allerdings nicht. Dennoch stehen die Engländer weiter unter Druck.

111. Tupta schlägt einen Freistoß aus zentraler Position einige Zentimeter über das Tor. Sein Schuss sorgt für keine Gefahr, Pickford wäre da gewesen.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker zum Nachlesen - Wechsel Slowakei

109. Die Slowaken wechseln zum letzten Mal. Tupta ist nun für Pekarik im Spiel.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker zum Nachlesen - Gelbe Karte Vavro

108. Vavro gibt Eze einen Check mit und sieht dafür die Gelbe Karte.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker zum Nachlesen - Wechsel England

106. Doppelwechsel bei den Engländern. Kane und Bellingham verlassen den Rasen für Konsa und Gallagher.

106. Es geht weiter. 15 Minuten bleiben den Slowaken noch für das Comeback.

Halbzeit: Schiedsrichter Meler hat zur Pause in der Verlängerung gepfiffen.

105. Nun taucht die Slowakei allerdings sehr gefährlich vor dem Tor von Pickford auf! Suslov kann den Ball in der Box festmachen und gibt dann die Kugel auf Benes zurück. Der schlägt den Ball scharf auf den zweiten Pfosten, wo Pekarik mit dem langen Bein die Kugel nur knapp am rechten Pfosten vorbei legt. Riesenglück für England!

102. Viel passiert aktuell nicht. Die Engländer verteidigen konzentriert, während die Slowaken vergeblich versuchen für Gefahr zu sorgen.

100. Hancko versucht es mit einer Hereingabe in den gegnerischen Strafraum. Pickford ist aber da und kann die Flanke herunterpflücken.

98. Die Engländer stehen hinten kompakt und lassen nichts zu. Können die Slowaken hier noch einmal zurückkommen?

96. Die Slowaken machen jetzt natürlich mehr für das Spiel. Man sieht dem Team von Francesco Calzona allerdings an, dass die Beine schwer sind.

93. Das ist natürlich eine kalte Dusche für die Slowaken, die hier vor wenigen Augenblicken mit fast zwei Beinen im Viertelfinale standen.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Tor England

92. Tooor für England. Die Engländer drehen das Spiel! Ein Freistoß von Palmer landet nach einer Faustabwehr von Dubravka im Rückraum bei Eze. Von dort springt die Kugel erneut in den Strafraum zu Toney, der den Ball mit dem Kopf in den Fünfer gibt, wo Harry Kane unbedrängt zum 2:1 einköpfen kann.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Anpfiff Verlängerung

91. Der Ball rollt wieder.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Abpfiff 2. Halbzeit

90.+7. Die reguläre Spielzeit ist vorbei. Die erste Verlängerung der EM 2024 steht an!

90.+6. Ist das bitter für die Slowaken, die hier über 90 Minuten stark verteidigten dann aber in der letzten Sekunde den Ausgleich kassierten.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Tor England

90.+5. Tooor für England. Die Engländer gleich tatsächlich noch aus. Und wie! Walker bringt einen Einwurf in den slowakischen Sechzehner, wo Guehi den Ball verlängert. Die Kugel landet bei Bellingham, der zum Fallrückzieher ansetzt und den Ball unten rechts in die Maschen haut. Was für ein Traumtor!

90.+4. Die Engländer werfen alles nach vorne. Bislang haben die Slowaken allerdings für alles eine Antwort.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Wechsel England

90.+4. Für Foden steht ab sofort Toney auf dem Platz.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Wechsel Slowakei

90.+4. Für die möglicherweise letzten Minuten kommt Gyömber für Schranz.

90.+2. Wieder können die Engländer nach einer Ecke für keine Gefahr sorgen.

90.+1. Eze setzt sich stark auf der linken Außenbahn durch und kann dann eine Ecke für sein Team rausholen.

90. Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit.

89. Foden bekommt den Ball auf der rechten Strafraumseite und sucht einen Abnehmer im Zentrum. Immer wieder ist jedoch ein slowakisches Bein dazwischen. Dieses Mal klären die Slowaken auf Kosten einer Ecke, die nichts einbringt.

88. Lobotka sorgt für Entlastung für die Slowakei. Seinen Distanzschuss kann Pickford allerdings locker parieren.

87. Die Slowaken verteidigen weiter aufopferungsvoll. Es sind nur noch wenige Minuten zu spielen. Gelingt den Slowaken die große Überraschung?

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Wechsel England

84. Auch Gareth Southgate wechselt erneut. Für Mainoo steht nun Eze auf dem Feld.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Wechsel Slowakei

82. Francesco Calzona wechselt noch einmal. Bero und Benes kommen für Kucka und Duda.

81. Pfosten! Rice versucht es einfach Mal aus rund 20 Metern mit einem Fernschuss. Sein Versuch klatscht an den linken Pfosten und dann zu Harry Kane, der artistisch versucht den Ball noch auf das Tor zu bringen. Der Abstauber von Kane fliegt dann aber am Tor vorbei.

80. Den Engländern läuft langsam aber sicher die Zeit davon. Zehn Minuten plus Nachspielzeit sind hier in Gelsenkirchen noch zu gehen.

78. Harry Kane verpasst das 1:1! Der fällige Freistoß landet in der Box auf Harry Kanes Schädel. Nahezu unbedrängt köpft der Bayern-Stürmer den Ball aber knapp am linken Pfosten vorbei.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Gelbe Karte Pekarik

77. Pekarik langt auf der linken Außenbahn gegen Foden hin und sieht dafür Gelb.

76. Kucka schickt Bozenik steil. Sein Pass gerät allerdings etwas zu lang und Pickford kann die Kugel im Strafraum aufnehmen.

75. Das Spiel läuft mittlerweile wieder. Und auch Suslov ist wieder mit von der Partie.

73. Jetzt liegt Suslov auf dem Rasen. Er blieb nach einem Zweikampf mit Palmer liegen.

71. Bellingham geht nach einem Duell mit Kucka im Strafraum zu Boden. Das ist allerdings viel zu wenig für einen Strafstoß. Ohne Elfmeterpfiff geht es weiter.

70. 20 Minuten sind hier noch zu gehen. Die Engländer laufen weiter an, zu Entlastungen kommen die Slowaken aktuell nicht.

69. Die fällige Ecke bleibt ungefährlich.

68. Palmer bekommt zum ersten Mal den Ball auf der rechten Seite und schlägt dann die Kugel in den Sechzehner. Die Slowaken klären, es gibt aber Ecke für England.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Wechsel England

66. Trippier hat nun doch Feierabend. Palmer kommt für den Verteidiger.

65. Nach kurzer Behandlungspause kann Trippier zunächst weitermachen.

63. Aktuell liegt Trippier auf dem Rasen. Der Abwehrmann scheint sich bei einem Zweikampf mit Pekarik verletzt zu haben.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Wechsel Slowakei

61. Die Slowaken wechseln zum ersten Mal. Für Strelec und Haraslin stehen nun Bozenik und Suslov auf dem Feld.

60. Foden tritt aus rund 18 Metern an, haut die Kugel aber in die slowakische Mauer.

59. Mainoo geht im Zentrum ins Dribbling und wird dann an der Strafraumkante von Kucka gelegt. Die Engländer bekommen damit einen Freistoß aus sehr guter Position.

57. Bellingham kommt im Strafraum der Slowaken zum Kopfball. Sein Versuch landet aber neben dem Tor.

54. Was für eine Aktion! Bellingham möchte im Mittelfeld die Kugel zu Stones spielen. Das Zuspiel von Bellingham misslingt und auch Stones passt nicht auf, sodass der Ball bei Strelec landet. Der Stürmer sieht, dass Pickford zu weit vor seinem Kasten ist und hält von der Mittelfeldlinie einfach mal drauf. Sein Schussversuch geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Riesenglück für die Engländer!

52. Kurz darauf kommt Kane im Strafraum der Slowaken zum Abschluss. Sein Schuss kann gerade noch geblockt werden und trudelt dann am Tor von Dubravka vorbei.

50. Der Ball ist im Tor! Auf der linken Strafraumseite kommt die Kugel zu Trippier. Der sieht, dass Foden im Zentrum frei steht und steckt den Ball zu seinem Teamkollegen durch. Aus kurzer Distanz erzielt Foden das vermeintliche 1:1. Beim Zuspiel von Trippier stand der Mittelfeldmann allerdings im Abseits, Schiedsrichter Meler nimmt den Treffer zurück.

48. Die Slowaken bleiben ihrem Rezept aus der ersten Hälfte treu. Die Mannschaft von Francesco Calzona stört die Engländer früh und versteckt sich nicht.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46. Es geht weiter. Wechsel gab es zur Pause keine.

Halbzeit: Die Slowakei führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen England - und die Führung des Underdogs geht völlig in Ordnung. Die Slowaken stehen in der Defensive kompakt und tauchten durch Nadelstiche immer wieder gefährlich vor England-Keeper Pickford auf. In der 25. Minute erzielte Schranz die Führung für sein Team. Die Engländer bemühen sich dagegen vergeblich, in der Offensive für echte Gefahr zu sorgen. Im zweiten Durchgang benötigt das Team von Gareth Southgate eine deutliche Leistungssteigerung, um bei der EM nicht schon im Achtelfinale die Segel streichen zu müssen.

65Minute
© getty

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Abpfiff 1. Halbzeit

45.+3. Es passiert nichts mehr. Pause!

45.+2. Die Engländer erhöhen vor der Pause noch einmal den Druck.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Gelbe Karte Skriniar

45.+1. Skriniar sieht für ein Vergehen die fünfte Gelbe Karte dieser Partie.

45. Drei Minuten werden nachgespielt.

43. Die Slowakei überlässt den Engländern den Ball und lauert auf Umschaltmomente. Zu guten Offensivaktionen kommen die Engländer weiter nicht, die Slowakei hat bislang alles im Griff.

40. Dubravka hat bei einer Faustabwehr Vavro getroffen. Der Verteidiger muss behandelt werden, kann dann aber weitermachen.

38. Duda stoppt Bellingham auf Kosten eines Freistoßes. Den schlägt Foden in den Sechzehner, wo die slowakische Hintermannschaft klären kann.

37. Die Engländer kommen weiterhin nicht gefährlich vor das Tor von Dubravka. Es sind nur noch wenige Minute bis zur Pause. Kann England vor der Halbzeit dem Ausgleichstreffer noch näher kommen?

35. Die Fällige Ecke von Trippier ist nicht ungefährlich. Vavro geht jedoch am kurzen Pfosten dazwischen. Im Anschluss gibt es erneut Ecke für England. Schiedsrichter Meler pfeift die Aktion nach einem Offensivfoul allerdings ab.

34. Jetzt zieht Bellingham mit Tempo in den Strafraum der Slowakei. Pekarik kann die Aktion auf Kosten einer Ecke klären.

32. Saka gibt den Ball von der rechten Seite an den zweiten Pfosten, wo Foden die Kugel allerdings verpasst. Trippier und Kane machen den Ball nochmal scharf, doch die Chance verpufft.

30. Die Engländer haben weiter keine Antwort auf die aggressiv verteidigen Slowaken. Das Offensivspiel von England ist weiterhin viel zu statisch und zwingt den Gegner so zu keinen Fehlern.

27. Die Führung für die Slowakei geht in Ordnung. Das Team von Francesco Calzona hatte hier bislang die besseren Chancen und hat sich nun durch den Treffer von Schranz belohnt.

26. Guehi muss nach dem Tor der Slowaken behandelt werden. Er hat sich im Kopfballduell vor dem Treffer wehgetan. Der Engländer scheint aber weitermachen zu können.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Tor Slowakei

25. Tooor für die Slowakei. Der Außenseiter führt! Strelec kann den Ball an der Strafraumkante der Engländer festmachen. Schranz läuft in die Box und bekommt die Kugel von Strelec mustergültig zugespielt. Der Offensivmann bleibt cool und schiebt den Ball unter Bedrängnis an Pickford vorbei ins Tor.

23. Bellingham bekommt die Kugel im slowakischen Strafraum und steckt dann auf Foden durch. Der bekommt von hinten einen Check und fällt. Die Engländer fordern Elfmeter, für Schiedsrichter Meler war das allerdings zu wenig. Im Anschluss an diese Aktion köpf Harry Kane die Kugel nur knapp am Tor vorbei.

20. Das Spiel bleibt ruppig. Dieses Mal fällt Kucka im Zweikampf mit Rice. Schiedsrichter Meler hat bei dieser Aktion allerdings kein Foul erkannt.

19. Das Offensivspiel der Engländer ist wie schon in den vergangenen Partien uninspiriert. Die Mannschaft von Gareth Southgate lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen findet aber keine Lücke in der slowakischen Verteidigung.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Gelbe Karte Bellingham

17. Bellingham grätscht Haraslin um und sieht die nächste Gelbe Karte dieses Spiels.

15. England versucht nun etwas mehr Kontrolle über dieses Spiel zu erlangen. Überqueren die Engländer allerdings die Mittelfeldlinie, sind die Slowaken sofort da und stören konsequent.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Gelbe Karte Kucka

13. Kucka begeht ein taktisches Foul im Mittelfeld und sieht dafür Gelb.

12. Wieder spielt sich die Slowakei stark durch die englische Abwehrreihe. Haraslin bekommt die Kugel auf der linken Seite und zieht dann in die Box. In den Schuss des Slowaken kann sich Guehi gerade noch hineinwerfen und so die Situation entschärfen. Glück für England!

10. Bellingham spielt einen schönen Diagonalball auf Trippier. Der Verteidiger nimmt sich aus vielversprechender Position ein Herz, trifft den Ball aber überhaupt nicht und haut die Kugel daher weit über das slowakische Tor.

9. Der Underdog versteckt sich hier keineswegs. Die Slowakei ist aggressiv in den Zweikämpfen und sucht im Umschaltspiel schnell den Weg zum Tor.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Gelbe Karte Mainoo

7. Mainoo sieht die nächste Gelbe Karte. Der Mittelfeldmann kam im gegnerischen Strafraum gegen Duda zu spät.

6. Den Slowaken gehört die erste gute Aktion dieses Spiels. Auf der linken Seite wird Haraslin freigespielt, der die Kugel weiter auf Hancko gibt. Seine Hereingabe rauscht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

4. Der fällige Freistoß segelt in den Strafraum der Engländer, kann aber für keine Gefahr sorgen.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Gelbe Karte Guehi

3. Guehi sieht die erste Gelbe Karte des Spiels. Er unterbindet einen Konterversuch der Slowaken und wird dafür zurecht bestraft.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Anpfiff 1. Halbzeit

1. Der Ball rollt. Die Slowaken haben angestoßen.

1Null
© getty

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Die beiden Mannschaften haben den Rasen betreten, aktuell laufen die Hymnen. Gleich geht es los!

Vor Beginn: England-Keeper Pickford scheint sich beim Aufwärmen an der Hand verletzt zu heben. Der Torwart wird dennoch von Beginn an starten können.

Vor Beginn: Das Schiedsrichtergespann leitet am heutigen Tag Umut Meler aus der Türkei. Als Vierter Offizieller fungiert Rade Obrenovic aus Slowenien, Marco Fritz aus Deutschland ist als VAR im Einsatz.

Vor Beginn: Zuletzt war die Slowakei am 3. Gruppenspieltag gegen Rumänien im Einsatz. Die Mannschaft von Francesco Calzona spielte gegen die Rumänen 1:1-Unentschieden. Eine 1:0-Führung, die Duda erzielte, konnten die Slowaken in der Begegnung nicht behaupten und so trifft die Slowakei nun am heutigen Abend im EM-Achtelfinale auf England.

Vor Beginn: Die Slowakei konnte sich als einer der vier besten Gruppendritten das Ticket für die K.o.-Runde der EM sichern. In der Gruppe E landeten die Slowaken mit vier Punkten hinter Belgien und Rumänien auf Platz drei.

Vor Beginn: Einen wenig überzeugenden Auftritt legten die Engländer auch im letzten Gruppenspiel gegen Slowenien hin. Harry Kane und Co. kamen gegen die Slowenen am vergangenen Dienstag nicht über ein 0:0 hinaus. Steigert sich das Team von Gareth Southgate am heutigen Abend?

Vor Beginn: England hat sich als Tabellenerster der Gruppe C für das Achtelfinale der EM qualifiziert. Spielerisch konnte die Mannschaft von Gareth Southgate in der Gruppenphase allerdings nicht überzeugen. Fünf Punkte und ein Torverhältnis von 2:1 reichten für die Engländer in der Gruppe C für Platz eins.

Vor Beginn: Francesco Calzona sieht dagegen keine Veranlassung, sein Team zu verändern. Er schickt zu Beginn die gleiche Elf wie gegen Rumänien auf den Platz.

Vor Beginn: Die Slowakei beginnt mit folgender Elf: Dubravka - Pekarik, Vavro, Skriniar, Hancko - Lobotka, Kucka, Duda, Schranz, Haraslin - Strelec.

Vor Beginn: Im Vergleich zum vergangenen EM-Spiel gegen Slowenien ändert England-Coach Gareth Southgate sein Team auf einer Position. Im defensiven Mittelfeld beginnt Mainoo für Gallagher.

Vor Beginn: So starten die Engländer in das Duell gegen die Slowakei: Pickford - Walker, Stones, Guehi, Trippier - Mainoo, Rice, Saka, Bellingham, Foden - Kane.

Vor Beginn: England bekommt es heute bei der EM in der Runde der letzten sechzehn Nationen mit der Slowakei zu tun. Welches Team schafft den Sprung in das Viertelfinale der Europameisterschaft?

Vor Beginn: Das Achtelfinalduell wird am heutigen Sonntag, dem 30. Juni, ab 18 Uhr in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen steigen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Partie England vs. Slowakei!

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale heute im TV und Livestream

Zwei Optionen habt Ihr heute: ZDF und MagentaTV! Die erste Option ist sowohl im TV als auch im Livestream kostenfrei, bei letzterer ist ein Abonnement vonnöten.

England vs. Slowakei: EM 2024 Achtelfinale JETZT im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • England: Pickford - Walker, Stones, Guehi, Trippier - Mainoo, Rice, Saka, Bellingham, Foden - Kane
  • Slowakei: Dubravka - Pekarik, Vavro, Skriniar, Hancko - Lobotka, Kucka, Duda, Schranz, Haraslin - Strelec

EM 2024: Die Achtelfinals im Überblick

DatumAnpfiffMannschaft 1Mannschaft 2OrtErgebnis
Sa., 29. Juni 202418 UhrSchweizItalienBerlin2:0
Sa., 29. Juni 202421 UhrDeutschlandDänemarkDortmund2:0
So., 30. Juni 202418 UhrEnglandSlowakeiGelsenkirchen-:-
So., 30. Juni 202421 UhrSpanienGeorgienKöln-:-
Mo., 1. Juli 202418 UhrFrankreichBelgienDüsseldorf-:-
Mo., 1. Juli 202421 UhrPortugalSlowenienFrankfurt am Main-:-
Di., 2. Juli 202418 UhrRumänienNiederlandeMünchen-:-
Di., 2. Juli 202421 UhrÖsterreichTürkeiLeipzig-:-