Bis zu 100% der Einzahlungen! NEO.bet begleitet EM 2024 mit besonderer Freiwetten-Aktion

Von SPOX
neobetneu
© neobet

ADVERTORIAL: Das Warten hat bald ein Ende. Zum ersten Mal seit dem Sommermärchen 2006 findet in Deutschland wieder ein Fußball-Großereignis statt - nämlich die EM 2024. Beim so wichtigen Turnier darf NEO.bet natürlich nicht fehlen. Der Sportwettenanbieter begleitet den Kampf um den Titel bis zum Finale deshalb mit einer speziellen Aktion mit.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

Die Aktion beinhaltet eine Langzeitwette und zusätzliche potenzielle Freiwetten, teilnehmen können sowohl Neu- als auch Bestandskunden in Deutschland und Österreich. Der Startschuss zur Aktion erfolgte am 7. Juni, also eine Woche vor Beginn der EM, und dauert bis zum Turnierende am 14. Juli. Doch wie genau läuft die NEO.bet EM 2024 Freiwetten Aktion ab?

Als Erstes muss man sich, falls noch nicht geschehen, bei NEO.bet registrieren, ehe man im Rahmen des Aktionszeitraums (7. Juni bis 14. Juli) mindestens 20 Euro einsetzt. Zusätzlich wird gefordert, dass man für 1,24 Euro eine Langzeit-Sportwette, bei der es um die Frage des Europameisters geht, abschließt.

Man muss also den Europameister raten, aber das ist noch nicht alles. Je nachdem, für welches Team man sich entscheidet, könnten weitere Freiwetten folgen. Dies hängt von der Anzahl der geschossenen Tore des Teams, auf das man gesetzt hat, ab. Pro Tor (ausgenommen Elfmeterschießen) bekommt man eine Freiwette, der Betrag variiert jedoch, denn NEO.bet teilt die 24 Nationen in mehrere Kategorien ein, die jeweils unterschiedliche Gewinne für Freiwetten mit sich bringen.

So kriegt man für die Kategorie A, die Top-Teams wie Deutschland, Frankreich, Portugal oder Spanien beinhaltet, 2 Euro pro Freiwette bzw. Tor. Dagegen sind Freiwetten der vermeintlich schwächeren Mannschaften der Kategorie D (Tschechien, Rumänien, Slowenien, Slowakei, Albanien, Georgien) jeweils 8 Euro wert.

Bei der EM 2021 konnte Tschechien beispielsweise überraschenderweise acht Tore erzielen - das wären ganze 64 Euro in Freiwetten, wenn im Aktionszeitraum auch so viel eingezahlt wurde.

Die vier Freiwetten-Kategorien von NEO.bet im Überblick:

KategorieMannschaften
A (2 Euro Freiwette pro Tor)Deutschland, England, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien
B (4 Euro Freiwette pro Tor)Belgien, Niederlande, Dänemark, Kroatien, Türkei, Schweiz
C (6 Euro Freiwette pro Tor)Ungarn, Österreich, Schottland, Ukraine, Serbien, Polen
D (8 Euro Freiwette pro Tor)Tschechien, Rumänien, Slowenien, Slowakei, Albanien, Georgien

Freiwetten kann man so lange kassieren, bis der ursprüngliche Einsatz (also mindestens 20 Euro) wieder eingespielt ist. Sollte man also auf "Deutschland wird Europameister" wetten und im Aktionszeitraum 20 Euro eingesetzt haben, hat man bei zehn deutschen Toren den Einsatz wieder erspielt. Alles danach wird nicht mehr gerechnet - es sei denn, man lädt neues Geld auf sein Konto.

So kann man die Grenze wieder nach oben verschieben. Jede Einzahlung greift am Ende eines EM-Spiels, man kann grundsätzlich aber auch mitten im Spiel einzahlen. Die Freiwetten werden automatisch aktiviert und innerhalb einer Stunde nach Abpfiff gutgeschrieben.

NEO.bet ist darüber hinaus auch auf eine andere Art und Weise flexibel. Der Anbieter ermöglicht es nämlich, während des Turniers sein Team zu ändern. So kann man beispielsweise von "Deutschland wird Europameister" auf "Österreich wird Europameister" wechseln, und damit wechseln auch die Freiwetten. Deutsche Tore sind ab dem Zeitpunkt nicht mehr relevant, sondern nur die österreichischen.

Während eines Spiels lassen sich keine Langzeitwetten (Gewinner EURO 2024) abschließen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Langzeitwette vorzeitig durch Cashout oder Stornierung abzubrechen. Damit fallen die Teamauswahl und Freiwetten für künftige Tore weg.