-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Verfahren gegen kroatischen Verband

SID
Der kroatische Verband ist aufgrund von Rassismusvorwürfen ins Visier der Uefa geraten
© Getty

Die UEFA hat bei der EM wegen rassistischer Vorfälle und Feuerwerkskörpern aus dem Fanblock ein Ermittlungsverfahren gegen den kroatischen Fußballverband in Gang gesetzt.

Beim 1:1 zwischen Italien und Kroatien am Donnerstagabend waren im Fanblock der Kroaten Feuerwerkskörper gezündet worden, zudem hätten sich andere Anhänger der Kroaten "unangemessen" verhalten, als sie rassistische Gesänge angestimmt und rassistische Symbole gezeigt hatten. Der Disziplinarausschuss der UEFA wird den Fall am Dienstag verhandeln.

Die Gruppe C im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung