Cookie-Einstellungen
Fussball

Spanien: Verwirrung um Schweigeminute

SID
Die spanische Nationalmannschaft gedenkt dem verstorbenen spanischen Profi Miki Roque
© Getty

Verwirrung vor dem ersten EM-Halbfinale: Der europäische Fußballverband UEFA hat am Mittwochnachmittag bestritten, einen Antrag für eine Schweigeminute vor dem Spiel zwischen Spanien und Portugal für den gestorbenen spanischen Profi Miki Roque erhalten zu haben.

"Es ist keine Anfrage solcher Art vom spanischen Fußballverband (RFEF) eingegangen", schrieb die UEFA auf ihrer Website und widersprach damit Medienberichten, wonach der Verband einen entsprechenden Antrag der spanischen Delegation abgelehnt habe.

"Artikel, in denen von einer Ablehnung durch die UEFA die Rede ist, sind demnach völlig haltlos", schrieb der Europa-Verband.

Auch Armband-Verbot?

Auch ein schwarzes Armband dürfen die spanischen Nationalspieler beim Spiel gegen Portugal spanischen Medienberichten zufolge nicht tragen. Die UEFA ging auf diese Frage in ihrer Mitteilung nicht ein.

Miguel Roque Farrero, der bei Betis Sevilla spielte, war am vergangenen Sonntag im Alter von 23 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Spaniens Mittelfeldspieler Andres Iniesta hatte am Dienstag angekündigt, dass die Mannschaft eine erfolgreiche EM-Titelverteidigung dem Verstorbenen widmen werde.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung