Cookie-Einstellungen
Fussball

Verletzungspause für Verteidiger Chiellini

SID
Schon auf dem Platz roch es nach einer schwereren Verletzung: Giorgio Chiellini (r.)
© Getty

Der Einsatz des italienischen Verteidigers Giorgio Chiellini im EM-Viertelfinale ist gefährdet. Der Spieler von Juventus Turin zog sich im letzten Gruppenspiel der Italiener am Montagabend gegen Irland (2:0) einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und musste ausgewechselt werden.

"Es ist der einzige Wermutstropfen des Abends", sagte Mannschaftsarzt Enrico Castellacci und fügte hinzu: "Um Giorgio machen wir uns ein wenig Sorgen." Die Schwere der Verletzung sei noch nicht abzuschätzen, die kommenden Tage würden Klarheit bringen. Italien trifft am Sonntag (20.45 Uhr) im Viertelfinale in Kiew auf den Sieger der Gruppe D.

Giorgio Chiellini im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung