Cookie-Einstellungen
Fussball

Frankreichs Trainer Blanc erbittet sich Bedenkzeit

SID
Frankreichs Coach Laurent Blanc hat sich Bedenkzeit erbeten
© Getty

Der französische Nationaltrainer Laurent Blanc hat sich laut Angaben der Sportzeitung "L'Equipe" am Donnerstag in Paris zu Vertragsgesprächen mit dem Präsidenten des Fußballverbandes FFF getroffen.

Als erstes vorläufiges Ergebnis vereinbarten Noel Le Graet und der langjährige Kapitän der Equipe Tricolore eine 48-stündige Bedenkzeit.

"Wir haben uns intensiv ausgetauscht. Jeder hat gesagt, was er zu sagen hatte. Es gibt einige gemeinsame Punkte, aber es ist eben auch eine persönliche Entscheidung", sagte Blanc.

Vor der Europameisterschaft 2012 hatte Blanc eine Verlängerung seines erst 2010 abgeschlossenen Kontraktes mit dem Nationalverband abgelehnt.

"Blanc dürfte genug haben"

Nach dem frühen Ausscheiden der als Mitfavorit gehandelten französischen Nationalmannschaft im EM-Viertelfinale gegen Spanien (0:2) und erneuten Streitigkeiten im Team rechnen Experten mit Blancs Rückzug.

"Ich kenne Laurent sehr gut, er dürfte von den internen Querelen und dem Benehmen der Spieler genug haben", sagte der ehemalige französische Nationalspieler und Weltmeister Emmanuel Petit dem Radiosender RMC.

In englischen Medien wird Blanc bereits als Trainer des Premier-League-Klub Tottenham Hotspur gehandelt.

Laurent Blanc im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung