Cookie-Einstellungen
Fussball

Frankreichs Nasri bedauert seinen Ausraster

SID
Samir Nasri wird nach seinem Ausraster wohl vorübergehend aus dem Nationalteam ausgeschlossen
© Getty

Frankreichs Nationalspieler Samir Nasri hat sein Bedauern für seine Beschimpfungen gegenüber einem Journalisten erklärt und sich entschuldigt. Derweil naht die Entscheidung über die Zukunft von Laurent Blanc.

"Meine Fans und besonders die Kinder sollen wissen: Ich bedaure ehrlich, dass meine Worte sie schockiert haben könnten", schrieb Nasri am Mittwoch auf Twitter. "Ich liebe die französische Equipe und den Fußball und ich habe tiefen Respekt vor der Öffentlichkeit", schrieb der Profi von Manchester City weiter.

Nasri hatte nach dem Ausscheiden der französischen Elf im EM-Viertelfinale gegen Spanien (0:2) einen Medienvertreter im Zuge eines Wortgefechts mehrfach beleidigt. "Die Auseinandersetzung ist eine persönliche zwischen einigen Journalisten und mir", stellte Nasri einen Tag nach seinem 25. Geburtstag klar. Er werde sich öffentlich erklären, "wenn der Moment dazu gekommen ist".

Es wird spekuliert, dass Laurent Blanc auf unbestimmte Zeit auf seinen umstrittenen Offensivspieler verzichtet - unabhängig davon, ob der Verband eine Sperre über den Profi von Manchester City verhängt.

Entscheidung über Blancs Zukunft steht bevor

Die Entscheidung über die Zukunft von Laurent Blanc als französischer Nationaltrainer steht nach französischen Medienberichten unmittelbar bevor.

Der 46-Jährige wird sich laut einem Bericht der Sportzeitung "L'Equipe" (Mittwochausgabe) am Donnerstag oder Freitag mit Verbandschef Noel Le Graet treffen, um über die Verlängerung seines offiziell am Samstag auslaufenden Kontrakts bis zur WM 2014 in Brasilien zu verhandeln.

Die Position Blancs sieht das Blatt nach dem durchwachsenen Auftritt bei der EM als geschwächt an. Nach Informationen der "L'Equipe" muss Blanc dem Präsidenten Zugeständnisse machen. Unter anderem soll sein derzeit 23-köpfiger Betreuerstab um fast die Hälfte reduziert werden.

Samir Nasri im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung