Cookie-Einstellungen
Fussball

Falsche Bombendrohung im Kiewer Stadion

SID
Im Stadion in Kiew fand das Spiel der Ukrainer zwischen Schweden und Frankreich statt
© Getty

In der Nacht vom 19. auf den 20. Juni hat ein Unbekannter drei Mal bei der Polizei angerufen und einen Sprengstoffanschlag im Kiewer Stadion angekündigt, berichtet die Behörde auf ihrer Website.

Der Mann habe gedroht, die EM-Arena in die Luft zu sprengen, weil er mit der Niederlage des ukrainischen Teams gegen England unzufrieden sei. Bei der Überprüfung des Stadions und des umgebenden Geländes seien allerdings keine verdächtigen Gegenstände gefunden worden, meldet die ukrainische Polizei. Abgesehen davon habe es im Zusammenhang mit den gestrigen Spielen keine "groben Verletzungen der öffentlichen Ordnung" gegeben.

Der EM-Spielplan

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung