Cookie-Einstellungen
Fussball

Kaiserslautern vs. BVB II, 3. Liga - Das 1:3 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Der FCK ist auf dem Weg Richtung 2. Bundesliga.

Der 1. FC Kaiserslautern muss sich am 36. Spieltag der 3. Liga gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund mit 1:3 geschlagen geben. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Kaiserslautern vs. Borussia Dortmund II - 1:3: Statistik zum Spiel

Kaiserslautern vs. Borussia Dortmund II - 1:3

Tore

0:1 Fink (32.), 0:2 Njinmah (59.), 0:3 Pherai (81.), 1:3 Götze (90.+3.)

Aufstellung Kaiserslautern

Raab - Tomiak (54. Schad), Klingenburg, Winkler (46. Gibs) - Hercher, Ciftci, Ritter (61. Niehues), Zuck (46. Redondo), Wunderlich - Hanslik (71. Götze), Boyd

Aufstellung Borussia Dortmund II

Unbehaun - Maloney, Dams, Finnsson - Viet (85. Bah-Traore), Pfanne, Pherai (85. Bafounta), Guille Bueno - Tachie (85. Taz), Fink (61. Tattermusch), Njinmah (82. Pohlmann)

Gelbe Karten

Winkler (27.), Tomiak (47.) / Pherai (74.)

Kaiserslautern vs. BVB II, 3. Liga - Das 1:3 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Der 1. FC Kaiserslautern verliert gegen sehr abgezockte Dortmunder mit 1:3! Die Zweitvertretung des BVB zeigte heute eine sehr konzentrierte Leistung. Insbesondere mit der Führung im Rücken fokussierten sie sich auf eine stabile Defensive und zeigten sich vor allem zu Beginn der zweiten Halbzeit auch in der Offensive. In der Folge lief Kaiserslautern an, ohne klare Abschlüsse herauszuholen. Stattdessen war immer ein Bein im Weg. Nach der Führung durch Bradley Fink erhöhte zunächst Justin Njinmah nach einer Ecke, ehe Immanuël Pherai zum 0:3 konterte. Am Ende der Nachspielzeit blieb nur noch der Ehrentreffer durch Felix Götze. Dadurch steht Lautern in der Tabelle weiter hinter der Eintracht Braunschweig, die noch ein Spiel weniger hat. Außerdem schiebt sich 1860 München von hinten auf immerhin fünf Punkte heran. Einen schönen Samstag noch!

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.: Abpfiff.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Tor Kaiserslautern

90.: Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:3 durch Felix Götze Zumindest der Ehrentreffer für den 1. FCK! Von rechts bringt Wunderlich den Eckball vors Tor, wo Götze am höchsten steigt und aus acht Metern rechts einnickt!

90.: Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2

90.: Es gibt noch einen Freistoß aus etwa 25 Metern. Wunderlich zirkelt die Kugel rechts aufs Tor, doch Unbehaun kratzt das Leder sogar knapp über der Latte weg!

87.: Unbehaun schnappt sich eine Flanke vor dem Gegner. So viele Hereingaben sind heute gespielt worden, ohne Ertrag zu bringen.

85.: Jetzt nimmt auch Enrico Maaßen einige Wechsel vor. Davor war die Leistung des BVB zu stabil, um es unnötig mit Wechsel zu gefährden.

85.: Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Richmond Tachie, Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Berkan Taz

85.: Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Christian Viet, Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Haymenn Bah-Traore

85.: Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Immanuël Pherai, Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Kamal Bafounta

83.: Aus der zweiten Reihe rauscht mal ein Schuss der Roten Teufel aufs Tor von Dortmund zu. Unbehaun blockt den Ball direkt auf den Kopf von Hercher, aber der drückt das Leder übers Tor!

82.: Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Justin Njinmah, Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ole Pohlmann.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Tor BVB II

81.: Tooor für Borussia Dortmund II, 0:3 durch Immanuël Pherai Da ist die Entscheidung! Endlich gelingt es dem BVB, einen Konter zu setzen. Tattermusch schickt da Pherai hinter die letzte Abwehrkette. Der umkurvt Mattheo Raab und spielt dann halbhoch gegen die Laufrichtung des letzten Verteidigers ins linke Eck. 0:3!

78.: Die Hausherren laufen weiter an. Götze überrascht Unbehaun bei einer Flanke, als er vor ihm zum Kopfball kommt. Hinter dem Schlussmann klärt aber wieder ein Borusse. Kurz darauf geht Justin Njinmah mit Krämpfen zu Boden.

77.: Pherai zieht weiter den Ärger der Fans auf sich. Diesmal wurde er gefoult und joggt ziemlich langsam zur Seitenlinie, bevor er wieder aufs Feld kommt.

75.: Dem 1. FCK gelingt es einfach nicht, die vielen Beine der Dortmunder zu überspielen. Der BVB kommt allerdings auch nur noch selten in die Umschaltsituationen.

74.: Gelbe Karte für Immanuël Pherai (Borussia Dortmund II). Pherai spielt auf Zeit, indem er nach dem eigenen Foul die Ausführung des Freistoßes verhindert.

71.: Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik, Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze

70.: Viele Flanken fliegen gerade in den Sechszehner der Gäste. Bislang bekommen sie immer den Kopf oder einen Fuß dazwischen.

69.: Hercher legt den Ball stark ab für Hanslik, doch dem stehen bei seinem Flachschuss ins linke Eck noch einige Spieler im Weg. Letztlich ist es sogar Boyd, der die Kugel verarbeiten will, aber den Ball dadurch nur blockt.

67.: Mit einer hohen Flanke wird Hercher rechts im Strafraum angespielt. Der Pfälzer holt den Ball mit der Brust runter, wird allerdings beim Schuss geblockt.

65.: Die Hausherren laufen an, aber haben keine klaren Ideen. So können sich die Dortmunder relativ leicht wehren.

61.: Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter, Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Julian Niehues

61.: Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Bradley Fink, Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Tor BVB II

59.: Tooor für Borussia Dortmund II, 0:2 durch Justin Njinmah Da wird es leise auf dem Betze! Pherai dreht seinen Eckball von der rechten Seite wunderbar direkt aufs Tor. Raab streckt sich und wischt den Ball irgendwie weg, ehe er neben dem zweiten Pfosten einschlägt. Allerdings spekuliert Njinmah perfekt auf diesen Wischer und staubt aus sieben Metern trocken ab!

57.: Weiterhin verhalten sich die Dortmunder klug, spielen selbst immer wieder ihre Angriffe aus und lassen sich dabei inzwischen auch etwas Zeit.

54.: Ein wütender Tomiak geht vom Feld, wirft noch eine Flasche auf den Boden. Mit der Gelben Karte möchte Antwerpen scheinbar kein Risiko eingehen.

54.: Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Boris Tomiak, Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Dominik Schad

53.: Linksaußen setzt sich Gibs gegen Guille Bueno durch und flankt halbhoch auf Boyd. Der hat Probleme dabei, den Ball zu verarbeiten. So springt die Kugel ins Toraus.

49.: Im Mittelfeld erobern die Dortmunder den Ball und haben Überzahl. Pherai treibt den Ball durch die Hälfte der Lauterer und spielt dann stark in die Schnittstelle auf Tachie. Der hat nur noch Raab vor sich, doch scheitert am Schlussmann, der sich ganz breit macht!

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Tomiak

47.: Gelbe Karte für Boris Tomiak (1. FC Kaiserslautern). Es geht wild los im zweiten Durchgang! Zunächst verpasst Fink eine Flanke von Bueno kurz vor dem Tor. Wenig später zieht Tomiak ein taktisches Foul an der rechten Seitenlinie.

46.: Weiter geht's.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Anpfiff 2. Halbzeit

46.: Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Alexander Winkler, Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Neal Gibs

46.: Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck, Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Prince Redondo

Halbzeitfazit: Der 1. FC Kaiserslautern liegt zur Pause mit 0:1 gegen Borussia Dortmund II hinten. Gegen einen druckvollen Auftakt der Hausherren wehrten sich die jungen Borussen und präsentierten sich in der Folge sehr routiniert. Während Lautern Glück hatte, dass ein Foul von Klingenburg nicht zum Elfmeter führte, sorgte Dortmund für ein ausgeglichenes Spiel mit vereinzelten Chancen auf beiden Seiten. Schließlich war es eine super Einzelleistung von Christian Viet, der drei Pfälzer ausspielte und dann in der Mitte Bradley Fink bediente, die zur durchaus verdienten Führung und diesem Halbzeitstand führte.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45.: Ende 1. Halbzeit

45.: Lautern kommt nochmal! Zunächst fordern die Pfälzer einen Elfmeter, weil einer der Dortmunder die Hand am Ball hatte. Sofort zeigt Osmers allerdings an, dass es kein strafwürdiges Vergehen war. Kurz darauf fliegt eine Flanke aus dem linken Halbraum vors Tor, die Hanslik per Kopf aufs rechte Eck lenkt. Unbehaun springt ab und hält den Ball fest!

45.: Aufgrund mehrerer Fouls und Unterbrechungen sowie des Tores gibt es 60 Sekunden extra.

44.: Mit einem Lupfer schickt Çiftçi den einlaufenden Terrence Boyd in den Sechzehner, doch Unbehaun passt auf und schnappt sich die Kugel vor dem Stürmer!

43.: Aus dem Halbfeld schlägt Ritter einen Freistoß vors Tor. Per Kopf möchten die Roten Teufel das Leder querlegen, doch bleiben an der Defensive hängen.

41.: Lautern kann keinen wirklichen Druck mehr aufbauen. Wahrscheinlich tut ihm die nahende Halbzeitpause ganz gut, um sich neu zu sammeln.

38.: Ein kurzer Pass auf Njinmah springt dem Angreifer etwas zu weit in den Sechzehner. Sofort eilt Raab nach vorne und schnappt sich den Ball kurz vorm Dortmunder. Anschließend geht die Fahne des Linienassistenten hoch.

35.: Çiftçi grätscht Pherai den Ball vom Fuß und wird im Anschluss unglücklich vom rechten Bein des Dortmunders am Kopf getroffen. Nach kurzer Unterbrechung kann er weitermachen.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Tor BVB II

32.: Tooor für Borussia Dortmund II, 0:1 durch Bradley Fink Was für eine Vorarbeit von Christian Viet! Gegen Zuck setzt er sich erst mit etwas Glück durch, dreht sich dann wunderbar um Hikmet Çiftçi, während er den Ball mit dem Außenrist führt, legt den Ball am verwarnten Winkler vorbei an die Grundlinie und spielt dann flach vors Tor. Aus kurzer Distanz bedankt sich Fink und drückt das Leder über die Linie!

30.: Nach einem Luftduell gibt es kurz Ärger um Winkler, weil sein Gegenspieler zu Boden geht. Allerdings sind die Beiden nur mit dem Kopf zusammengestoßen, weshalb es keinen Grund für die zweite Gelbe Karte gibt.

28.: Pherai legt sich die Kugel zurecht, Flankt kurz in den Strafraum, wo ein Lauterer hoch in die Luft köpft. Den freien Ball angelt sich schließlich Matheo Raab kurz vor seinem Kasten.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Winkler

27.: Gelbe Karte für Alexander Winkler (1. FC Kaiserslautern). Winkler grätscht wirklich unbeholfen in die Beine von Richmond Tachie. Für das Foul direkt am rechten Sechzehnereck sieht er die fünfte Gelbe Karte der Saison.

26.: Zumindest darf Wunderlich von rechts zur Ecke antreten. Die Flanke kommt sauber vors Tor und findet den Kopf von Hanslik. Der köpft mittig auf den Kasten, sodass Unbehaun mit einem super Reflex die Arme hochreißen kann, um den Ball zu blocken!

25.: Inzwischen ist die Partie sehr fahrig. Beide Teams egalisieren sich ein Stück weit.

22.: Eine erste Flanke kann Hercher noch klären, aber im Rückraum steht Finnsson für den zweiten Anlauf bereit. Aus 16 Metern schießt er in Richtung rechten Winkel, doch Raab blockt den Schuss mit einer guten Parade!

19.: Im Moment gehen viele vielversprechende Bälle im Mittelfeld verloren. Da mangelt es auf beiden Seiten etwas an der Präzision.

16.: Gute Flanke von Hercher an den Fünfer. Direkt vor Unbehaun verpasst Schad die Hereingabe nur um wenige Zentimeter!

13.: Die Dortmunder haben den frühen Sturmlauf der Pfälzer stark abgewehrt und finden ihrerseits immer wieder den Weg nach vorne.

11.: Aus der zweiten Reihe zieht Bueno ab und trifft Klingenburg genau in der besonders schmerzhaften Region. Da muss er kurz durchatmen, bevor es weitergeht.

8.: Zwei flache Flanken der Hausherren finden jeweils nicht ihr Ziel. Dafür schalten die Dortmunder wieder über Justin Njinmah um, der sich den Ball zu weit vorlegt. René Klingenburg grätscht trotzdem dazwischen und tritt einfach nur Njinmah durch. Weil der Ball sowieso ins Aus rollt, entscheidet Osmers wohl auf Abstoß. Da hat Lautern aber extrem viel Glück!

7.: Beim nächsten Angriff des BVB flankt Bueno vors Tor, doch Wunderlich klärt im Zentrum, ehe es gefährlich wird.

5.: Plötzlich wird es wild im Strafraum der roten Teufel. Nachdem Tomiak gegen Njinmah den Arm ausfährt, geht der Dortmunder schnell zu Boden. Schiedsrichter Osmers entscheidet auf Abstoß, doch Tomiak gibt dem gegnerischen Angreifer noch einen Schubser mit. Trotz ganz kleiner Rudelbildung, kommen Beide ohne Verwarnung davon.

4.: Erneut greift Unbehaun ein, als er weit außerhalb des Sechzehners einen Steilpass klärt.

3.: Zuck schlägt den Ball auf den ersten Pfosten. Dort wird der Ball verlängert, sodass Hercher aus acht Metern frei köpfen kann. Allerdings drückt er das Leder geradewegs in die Arme von Unbehaun!

2.: Von Beginn an möchte Lautern Druck aufbauen. Zweimal sind sie schon in den Strafraum der Dortmunder eingedrungen, ohne zum Abschluss zu kommen. Jetzt holen sie rechts einen Eckball heraus.

1.: Der Ball rollt.

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Mit viel Bundesliga-Erfahrung im Gepäck fährt Harm Osmers nach Kaiserslautern. Der 37-jährige Hannoveraner leitet diese Partie und erhält Unterstützung von den Linienassistenten Arno Blos und Jonas Weickenmeier.

Vor Beginn: Im Hinspiel trennten sich Borussen und Teufel mit einem vergleichsweise unspektakulären 0:0. Eine chancenarmen ersten Halbzeit folgte eine Leistungssteigerung des 1. FCK, allerdings nutzten Hercher, Hanslik und Co. ihre Chancen nicht. So einigten sich beide Teams auf das Unentschieden.

Vor Beginn: Nach dem torlosen Unentschieden gegen den Halleschen FC nimmt Enrico Maaßen gar keine Veränderungen vor. Die Borussia beginnt mit derselben Startelf.

  • Unbehaun - Maloney, Dams, Finnsson - Viet, Pfanne, Pherai, Guille Bueno - Tachie, Fink, Njinmah

Vor Beginn: Nur auf einer Position wechselt Marco Antwerpen in seiner Startelf nach der 2:1-Niederlage in Wiesbaden. Maximilian Hippe steht heute nicht im Kader und wird von René Klingenburg ersetzt.

  • Raab - Tomiak, Klingenburg, Winkler - Hercher, Ciftci, Ritter, Zuck, Wunderlich - Hanslik, Boyd

Vor Beginn: Von Druck kann beim BVB keine Rede sein. Als Zweitvertretung konnten die Borussen ohnehin nie aufsteigen, mit 46 Punkten haben sie außerdem nichts mit dem Abstieg zu tun. Für die Dortmunder Talente geht es also mehr denn je darum, einen guten Eindruck für die kommende Saison zu hinterlassen und sich in den Fokus zu spielen. Ein Sieg auf dem Betzenberg würde definitiv für Aufsehen sorgen.

Vor Beginn: Nach sieben Spielen ohne Niederlage hat es die roten Teufel letzte Woche wieder erwischt. Beim SV Wehen Wiesbaden verloren die Pfälzer mit 2:1 und damit prompt die Möglichkeit, aus eigener Kraft direkt aufzusteigen. Stattdessen siegte gestern Eintracht Braunschweig, wodurch die Niedersachsen erstmals seit vielen Wochen wieder vor dem 1. FCK stehen. Heute liegt der Druck also auf Kaiserslautern.

Vor Beginn: Die Roten Teufel sind heute nicht nur wegen des Heimvorteils in der Favoritenrolle. In der Tabelle befinden sie sich auf Platz zwei, also auf Kurs Richtung 2. Bundesliga. Die BVB-Reserve ist Neunter, zwischen den heutigen Kontrahenten liegen 17 Punkte.

Vor Beginn: In der 3. Liga stehen heute ab 14 Uhr sechs weitere Duelle am 36. Spieltag an. Eines davon: Der 1. FC Kaiserslautern tritt Zuhause gegen Borussia Dortmund II an. Los geht es um 14 Uhr.

Vor Beginn: Willkommen im Liveticker!

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga heute im Liveticker - Offizielle Aufstellungen

  • Kaiserslautern: Raab - Tomiak, Klingenburg, Winkler - Hercher, Ciftci, Ritter, Zuck, Wunderlich - Hanslik, Boyd
  • BVB II: Unbehaun - Maloney, Dams, Finnsson - Viet, Pfanne, Pherai, Guille Bueno - Tachie, Fink, Njinmah

Kaiserslautern vs. BVB II: 3. Liga heute live im TV und Livestream

Wer Kaiserslautern gegen BVB II heute live im TV oder Livestream anschauen möchte, der hat dazu nicht nur eine Möglichkeit. Einerseits überträgt der Pay-TV-Sender MagentaSport wie auch jedes andere Spiel in der 3. Liga. Als Kunden bei der Telekom zahlt Ihr im Jahresabo 4,95 Euro pro Monat und im Monatsabo 9,95 Euro pro Monat. Als Nicht-Kunden der Telekom kostet Euch ein Jahresabo 9,95 Euro pro Monat und ein Monatsabo 16,95 Euro.

Nutzen könnt Ihr MagentaSport sowohl im TV als auch im Livestream: Zuhause auf dem Fernseher, online bei magentasport.de oder von unterwegs mit der MagentaSport-App auf dem Smartphone und Tablet.

Dazu gibt es auch eine Übertragung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei den dritten Programmen - regional bedingt sowohl beim SR, beim SWR als auch beim WDR. Zum Livestream geht es unter anderem hier.

3. Liga: Die Tabelle vor dem 36. Spieltag

PlatzMannschaftSpieleDiff.Pkt.
1Magdeburg333772
2K'lautern343363
3Braunschweig332661
41860331555
5Osnabrück331455
6SV Waldhof33953
7Saarbrücken33751
8SV Wehen33849
9Dortmund II33546
10FSV Zwickau34-543
11Freiburg II33-1043
12SV Meppen33-1341
13Hallescher33-338
14Vikt. Köln33-1638
15Duisburg33-2438
16Viktoria 188934-1834
17Verl33-1433
18Würzburg33-1927
19TSV Havelse33-3223
20Türkgücü000
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung