Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Kaiserslautern - Türkgücü München heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Der FCK kam zum Jahresauftakt nicht über ein 0:0 gegen Köln hinaus.
© imago images / Jan Huebner

Englische Woche in der 3. Liga: Heute empfängt der 1. FC Kaiserslautern Aufsteiger Türkgücü München. Alle Infos zur Übertragung im TV und Livestream bekommt Ihr hier.

Außerdem findet Ihr hier eine Übersicht über alle Spiele des 21. Spieltags in der 3. Liga.

1. FC Kaiserslautern gegen Türkgücü München: Ort, Datum, Anpfiff

Los geht's am heutigen Dienstag, den 26. Januar, um 19 Uhr. Parallel starten vier weitere Partien der 3. Liga, unter anderem gastiert Spitzenreiter Dynamo Dresden bei Waldhof Mannheim.

Gespielt wird im Fritz-Walter-Stadion zu Kaiserslautern. Das 1920 eröffnete Stadion trägt seit 1985 den Namen des Ehrenspielführers der deutschen Nationalmannschaft.

3. Liga: Kaiserslautern gegen Türkgücü München heute live im TV und Livestream

Live dabei seid Ihr heute bei Magenta Sport. Der Pay-TV-Sender der Telekom überträgt das Spiel exklusiv, eine Free-TV-Übertragung wird es also nicht geben.

Auch im Livestream müsst Ihr auf Magenta Sport zurückgreifen, um das Spiel live zu sehen. Der Stream des Senders ist ebenfalls kostenpflichtig.

Ein Abo beim Pay-TV-Sender kostet für Telekom-Kunden im ersten Jahr nichts, anschließend 4,95 Euro pro Monat. Für Nicht-Telekom-Kunden kommt es dicker, dort kostet das Abonnement 16,95 Euro im Monatsabo und 9,95 Euro monatlich im Jahresabo.

3. Liga im Liveticker: Kaiserslautern gegen Türkgücü München

Live und kostenfrei seid Ihr in unseren Livetickern dabei.

3. Liga, 21. Spieltag: Diese Spiele stehen auf dem Programm

Am heutigen Dienstag und morgen wird die englische Woche der 3. Liga ausgespielt, Anpfiff ist jeweils um 19 Uhr. Das Spiel des KFC Uerdingen wurde bereits abgesagt.

Neben Türkgücü sind heute die Spitzenteams aus Dresden und Verl im Einsatz. Während es für die Sachsen zu Waldhof Mannheim geht, reist der SC Verl zum Vorjahresmeister FC Bayern II.

Morgen greifen dann auch 1860 München (in Magdeburg) und Hansa Rostock (Heimspiel gegen Saarbrücken) ein. Ob der FC Ingolstadt wie geplant gegen den Halleschen FC auf dem Rasen stehen wird, ist noch unklar - die Schanzer vermeldeten zuletzt positive Coronatests.

Gleiches Schicksal ereilte den KFC Uerdingen. Die Krefelder mussten in der Folge in häusliche Quarantäne, der DFB sagte die Spiele gegen Ingolstadt und den SV Meppen ab.

DatumUhrzeitHeimGast
26. Januar19 UhrFSV ZwickauMSV Duisburg
26. Januar19 UhrWehen WiesbadenViktoria Köln
26. Januar19 UhrFC Bayern IISC Verl
26. Januar19 UhrWaldhof MannheimDynamo Dresden
26. Januar19 Uhr1. FC KaiserslauternTürkgücü München
27. Januar19 UhrFC IngolstadtHallescher FC
27. Januar19 UhrHansa Rostock1. FC Saarbrücken
27. Januar19 Uhr1. FC Magdeburg1860 München
27. Januar19 UhrVfB LübeckSpVgg Unterhaching
abgesagt SV MeppenKFC Uerdingen
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung