Fussball

3. Liga: Münster scheitert erneut - auch Einspruch gegen Meppen-Spiel zurückgewiesen

SID
Preußen Münster scheitert auch mit einem erneuten Einspruch.
© imago images / Kirchner-Media

Auch der letzte Einspruch gegen eine Spielwertung von Drittliga-Absteiger Preußen Münster ist vom Sportgericht des DFBs als unbegründet zurückgewiesen worden.

Diesmal ging es um die 0:3-Niederlage der Münsteraner gegen den SV Meppen vom 37. Spieltag. Preußen hatte aufgrund behördlicher Vorgaben erst am 26. Mai ins Mannschaftstraining einsteigen können und sah Verstöße gegen die Grundsätze des Fairplay und der Chancengleichheit.

Insgesamt legte der Absteiger gegen vier Partien Einspruch ein - allesamt Niederlagen. Hinzu kamen drei Verwaltungsbeschwerden gegen die Ansetzung der Spieltage 28 und 29, 30 bis 34, sowie 35 bis 38, sowie ein Widerspruch gegen die Fortsetzung der Saison. Alle Einsprüche und Beschwerden wurden vom DFB stets zurückgewiesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung