Fussball

3. Liga: Türkgücü München holt Aaron Berzel vom Stadtrivalen 1860 München

Von SPOX
Wechsel innerhalb der Stadt München zu Türkgücü: Der nun ehemalige 1860-Profi Aaron Berzel.

Innenverteidiger Aaron Berzel (28) verlässt den ehemaligen Bundesligisten 1860 München und schließt sich zur neuen Saison Stadtrivale Türkgücü München an. Dies gab der Drittliga-Aufsteiger am Montagabend bekannt.

Berzel unterschreibt bei Türkgücü einen Kontrakt bis 2022. Wie der Meister der Regionalliga Bayern bekanntgab, soll der 28-Jährige mit seiner Erfahrung eine wichtige Rolle spielen und eine feste Größe im Team von Neu-Coach Alexander Schmidt einnehmen.

"Nach drei schönen und erfolgreichen Jahren beim TSV 1860 München suche ich bei Türkgücü München eine neue Herausforderung, auf die ich mich sehr freue. Der Verein hat sich extrem um mich bemüht und mir große Wertschätzung entgegengebracht. Ich freue mich auf ein spannendes und hoffentlich weiterhin erfolgreiches Projekt", wird Berzel auf der offiziellen Klub-Homepage seines neuen Arbeitgebers zitiert.

Türkgücü-Kaderplaner über Aaron Berzel: "Absoluter Wunschspieler"

Berzel kam 2017 vom SV Elversberg zu den Münchner Löwen und machte in der abgelaufenen Saison 28 Ligaspiele für 1860. Zudem absolvierte der Abwehrspieler drei Zweitliga-Einsätze und insgesamt 99 Drittliga-Spiele.

"Mit Aaron haben wir einen absoluten Wunschspieler bekommen, der nicht nur jede Menge Erfahrung, sondern auch viel Mentalität mitbringt. Solche Akteure brauchen wir, um unsere sportlichen Ziele zu erreichen", so Roman Plesche, der sich bei Türkgücü um die Zusammenstellung des Kaders kümmert.

Gleichzeitig ist man im Lager des Aufsteigers gewillt, noch weitere namhafte Kicker an Land zu ziehen. "Die Berzel-Verpflichtung zeigt, dass wir mittlerweile auch für gestandene Profis eine interessante Adresse sind. Wir werden weiter Gas geben und einen schlagkräftigen Kader auf die Beine stellen", sagte Plesche abschließend.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung