Fussball

3. Liga: Wer zeigt / überträgt Preußen Münster gegen Hansa Rostock heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Trotz des Sieges gegen Uerdingen steht Preußen weiterhin auf einem direkten Abstiegsplatz.
© imago images

Zum Abschluss des 26. Spieltags in der 3. Liga stehen sich Preußen Münster und Hansa Rostock gegenüber. Wer die Partie im TV und Livestream zeigt, erfahrt Ihr im Folgenden.

Am vergangenen Wochenende siegte Preußen beim KFC Uerdingen. Gelingt gegen Rostock der nächste Dreier im Kampf um den Klassenerhalt?

Preußen Münster gegen Hansa Rostock: Ort, Datum, Schiedsrichter

Anpfiff für die Partie Preußen Münster gegen Hansa Rostock ist am heutigen Montagabend um 19 Uhr. Spielstätte ist das Preußenstadion in Münster, das Platz für 14.300 Zuschauer bietet.

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Tobias Schultes, der von Andreas Hummel und Steffen Grimmeißen assistiert wird.

Wer zeigt / überträgt Münster gegen Rostock heute live im TV und Livestream?

Das Spiel Münster gegen Rostock ist nicht im Free-TV zu sehen, lediglich ausgewählte Samstagsspiele der 3. Liga werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern übertagen. Stattdessen zeigt Magenta Sport alle Partien aus Liga drei.

Die Vorberichterstattung startet um 18.45 Uhr mit Kommentator Christian Straßburger und Moderator Stefan Fuckert. Auch ein Livestream steht bei Magenta Sport bereit.

Preußen Münster gegen Hansa Rostock heute im Liveticker

Auch ohne kostenpflichtiges Abonnement könnt Ihr beim Spiel Münster gegen Rostock dabei sein: SPOX tickert alle Begegnungen der 3. Liga live und ausführlich.

Hier geht's zum Ticker der Partie Preußen gegen Hansa.

Münster gegen Rostock: Voraussichtliche Aufstellung

Münsters Stürmer Mörschel fehlt nach der 5. Gelben Karte, Hansa muss verletzungsbedingt auf Bülow, Pepic, Omladic und Engelhardt verzichten.

  • Münster: Schulze Niehues - Scherder, Löhmannsröben, O.Erdogan - Schauerte, F. Wagner, Rodrigues Pires, Rossipal - Cueto, Özcan - Königs
  • Rostock: Kolke - Riedel, Sonnenberg, Reinthaler - Neidhart, Scherff - Butzen, Nartey - Opoku, Hanslik - Verhoek

3. Liga: Der 26. Spieltag im Überblick

Am 26. Spieltag konnte keines der auf de ersten drei Plätzen stehenden Teams gewinnen. Duisburg verlor in Meppen, Waldhof Mannheim kam im Derby gegen Kaiserslautern nicht über ein 1:1 hinaus.

BegegnungenHeimErgebnisGast
28.02. 19:00SpVgg Unterhaching0:1Bayern München II
29.02. 14:00Sonnenhof Großaspach1:0Hallescher FC
29.02. 14:001860 München4:3Chemnitzer FC
29.02. 14:00Eintr. Braunschweig4:1KFC Uerdingen 05
29.02. 14:00FSV Zwickau1:2Würzburger Kickers
29.02. 14:00Waldhof Mannheim1:11. FC Kaiserslautern
29.02. 14:00Magdeburg6:2FC Carl Zeiss Jena
01.03. 13:00FC Ingolstadt0:1FC Viktoria Köln
01.03. 14:00SV Meppen1:0MSV Duisburg
02.03. 19:00SC Preußen 06 Münster-:-FC Hansa Rostock

3. Liga: Die Tabelle vor dem Montagsspiel

Die Situation für Münster im Tabellenkeller hat sich zunehmend verschärft. Mit Viktoria Köln gewann ein direkter Konkurrent überraschend in Ingolstadt, der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt bereits acht Zähler.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.MSV Duisburg2649:351444
2.SpVgg Unterhaching2640:301044
3.Waldhof Mannheim2641:311043
4.SV Meppen2647:331441
5.FC Ingolstadt2646:331341
6.Eintracht Braunschweig2642:35741
7.Würzburger Kickers2648:45340
8.1860 München2642:38439
9.Bayern München II2650:46438
10.FC Hansa Rostock2533:30338
11.KFC Uerdingen 052628:37-936
12.Magdeburg2637:30733
13.1. FC Kaiserslautern2639:42-333
14.FSV Zwickau2638:37132
15.Hallescher FC2642:42032
16.FC Viktoria Köln2644:52-832
17.Chemnitzer FC2643:44-131
18.SC Preußen 06 Münster2535:46-1124
19.Sonnenhof Großaspach2623:50-2721
20.FC Carl Zeiss Jena2627:58-3117
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung