Cookie-Einstellungen
Fussball

Rösler wechselt zu Alemannia Aachen

SID
Sascha Rösler schaffte mit Fortuna Düsseldorf den Aufstieg in die Bundesliga
© Getty

Eigentlich wollte Sascha Rösler seine Karriere nach dem Aufstieg mit Fortuna Düsseldorf in die Fußball-Bundesliga beenden. Doch der Offensivspieler hat es sich noch einmal anders überlegt und hängt beim Drittligisten Alemannia Aachen überraschend noch ein Jahr dran.

Das teilte Aachens Sportdirektor Uwe Scherr am Donnerstag mit. "Wenn ein solcher Spieler bereit ist, für die Alemannia zu spielen, dann muss man einfach handeln", sagte Scherr. Rösler habe in Düsseldorf eine tolle Saison gespielt und werde der Alemannia in der 3. Liga sehr weiterhelfen, erklärte Scherr.

Rösler stand von 2005 bis 2007 schon einmal in Aachen unter Vertrag. Er erhält bei der Alemannia einen Einjahresvertrag mit Option.

"Ich hatte mit meiner Karriere eigentlich schon so gut wie abgeschlossen. Bei einem anderen Verein außer der Alemannia hätte ich mir auch nicht vorstellen können, noch weiter zu spielen", sagte Rösler, der in seiner Karriere insgesamt 308 Spiele in der 1. und 2. Liga bestritt. "Ich hatte hier tolle Jahre und bin sehr dankbar für diese tolle neue Herausforderung, die mir hier geboten wird", sagte der 34-Jährige.

Sascha Rösler im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung