Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team: Adeyemi verpasst Länderspiele gegen Israel und Niederlande

Von Tim Ursinus
Karim Adeyemi verpasst die ersten beiden Länderspiele der Nationalmannschaft in diesem Jahr.

Karim Adeyemi verpasst die ersten beiden Länderspiele der Nationalmannschaft in diesem Jahr. Das geht aus einem in Salzburg vorgenommenen MRI hervor. Der DFB bestätigte die Diagnose am Nachmittag.

Der 20-Jährige hatte sich am vergangenen Mittwoch im Pokal-Halbfinale mit RB Salzburg in Wolfsberg an der Rückseite des Oberschenkels eine Muskelverletzung zugezogen. Bereits am Freitag hatte Bundestrainer Hansi Flick angekündigt, eine weitere Untersuchung abzuwarten. Nun liegt das Ergebnis vor.

Somit fehlt Adeyemi gegen Israel (am 26, März) und die Niederlande (Dienstag, 29. März). Der Stürmer, der mit einem Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wird, erzielte in bislang drei Länderspielen einen Treffer.

Flick muss neben Adeyemi auch auf die beiden Verteidger Niklas Süle (FC Bayern) und Lukas Klostermann (RB Leipzig) verzichten. Ob Spieler nachnominiert werden, ist derzeit noch offen.

DFB-Team - Das deutsche Aufgebot:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr: Mathias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Christian Günter, Nico Schlotterbeck (beide SC Freiburg), Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Thilo Kehrer (Paris St. Germain), Robin Koch (Leeds United), David Raum (TSG Hoffenheim), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld/Angriff: Julian Draxler (Paris St. Germain), Serge Gnabry, Joshua Kimmich, Thomas Müller, Jamal Musiala, Leroy Sane (alle Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (FC Chelsea), Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Anton Stach (FSV Mainz 05), Timo Werner (FC Chelsea), Julian Weigl (Benfica Lissabon)

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung