Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team: Bundestrainer Hansi Flick nahm offenbar Kontakt zu Jerome Boateng auf

Von SPOX
Jerome Boateng (r.) spielte zuletzte vor drei Jahren für die deutsche Nationalmannschaft.

Bundestrainer Hansi Flick hat offenbar Kontakt mit dem 2018 aussortierten Jerome Boateng aufgenommen. Laut der Bild ist ein DFB-Comeback aktuell aber kein Thema.

Demnach seien sich Flick und der 33-jährige Innenverteidiger in dem Gespräch einig gewesen, dass sich dieser erst bei seinem neuen Klub Olympique Lyon einleben und außerdem seinen privaten Problemen widmen solle. Boateng war wegen einer vorsätzlichen Körperverletzung in Tateinheit mit Beleidigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 1,8 Millionen Euro verurteilt worden und ist in Berufung gegangen.

Sein bis heute letztes Länderspiel machte Boateng im Oktober 2018 bei einem 0:3 gegen die Niederlande in der Nations League. Anschließend wurde er gemeinsam mit seinen damaligen Kollegen vom FC Bayern München Mats Hummels und Thomas Müller von Bundestrainer Joachim Löw aussortiert.

Zur EM kehrten Hummels und Müller in den Kreis des DFB-Teams zurück. Für die anstehenden Länderspiele gegen Rumänien und Nordmazedonien ist aber nur Müller nominiert, Hummels soll sich seinen zuletzt aufgetretenen Knie-Problemen widmen.

Boateng hatte zuletzt zwei Jahre lang mit Flick beim FC Bayern München zusammengearbeitet. Der Trainer führte ihn zurück zu alter Stärke, gemeinsam gewannen sie 2020 das Triple. Im Sommer wechselte Boateng ablösefrei zu Lyon, wo er direkt zum Stammspieler avancierte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung