Fussball

Deutschland gegen Argentinien: Deshalb spielt Lionel Messi heute nicht

Von SPOX
Lionel Messi wird im Testspiel gegen Deutschland nicht auf dem Rasen stehen.

Die argentinische Nationalmannschaft muss im Testspiel gegen Deutschland am heutigen Mittwoch auf Lionel Messi verzichten. Warum der Superstar des FC Barcelona gegen die DFB-Elf nicht mit von der Partie ist, erfahrt Ihr bei SPOX.

Das Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien im Re-Live sehen? Das geht nur mit DAZN - holt Euch jetzt den kostenlosen Probemonat!

Deutschland - Argentinien: Warum spielt Lionel Messi nicht?

Lionel Messi wird aufgrund einer Sperre nicht gegen Deutschland antreten können. Der 32-Jährige hatte im Spiel um Platz 3 der Argentinier in der Copa America im Juli eine Rote Karte erhalten und anschließend dem südamerikanischen Fußball-Verband Korruption vorgeworfen. Daraufhin wurde Messi für drei Monate gesperrt.

Nach einem Gerangel in der ersten Halbzeit gegen Chiles Abwehrspieler Gary Medel wurde der Superstar des Feldes verwiesen. Argentinien gewann die Partie zwar mit 2:1, doch Messi wollte die Bronzemedaille nicht entgegennehmen. Der Grund: "Ich finde, dass wir nicht Teil dieser Korruption sein sollten. Wir sollten das nicht noch unterstützen, all diese Respektlosigkeiten gegenüber uns. Sie haben uns schon das Finale weggenommen."

Die Conmebol sprach anschließend eine dreimonatige Sperre gegen Messi aus, der damit bis Anfang November nicht für die argentinische Nationalmannschaft auflaufen darf. Zudem musste er eine Geldstrafe in Höhe von 45.000 Euro blechen. Ein Begnadigungsantrag des argentinischen Verbands AFA wurde abgelehnt.

Testspiel: Wer spielt gegen DFB-Elf anstelle von Lionel Messi?

DFB-Torhüter Marc-Andre ter Stegen zeigte sich auf der Pressekonferenz vor dem Duell mit Argentinien erleichtert, dass Messi nicht gegen Deutschland spielen darf. "Für uns wäre es schön gewesen, noch einmal gegeneinander zu spielen. Aber manchmal ist es auch besser, wenn etwas nicht passiert", scherzte der 27-Jährige.

Neben Messi muss Argentinien allerdings auch auf Sergio Aguero und Angel di Maria verzichten. Stattdessen könnte Trainer Lionel Scaloni folgende Startelf gegen Deutschland spielen lassen.

Deutschland gegen Argentinien: Die voraussichtlichen Aufstellungen:

  • Deutschland: ter Stegen - Klostermann, Süle, Stark, Halstenberg - Can, Kimmich - Havertz - Gnabry, Waldschmidt, Brandt
  • Argentinien: Marchesin - Foyth, Otamendi, Rojo, Tagliafico - Paredes, Pereyra, de Paul - Correa, Dybala, Martinez

Deutschland gegen Argentinien: Auch DFB-Team mit Ausfällen

Nicht nur Argentinien, auch das DFB-Team hat einige Ausfälle zu beklagen. Bundestrainer Jogi Löw muss möglicherweise 13 Spieler ersetzen. Entsprechend reagierte Löw mit Nachnominierungen, beispielsweise von Suat Serdar, Sebastian Rudy oder Robin Koch. So sieht der Kader der deutschen Nationalmannschaft für das Spiel gegen Argentinien aus:

  • Tor: Manuel Neuer, Marc-Andre ter Stegen, Bernd Leno
  • Abwehr: Jonathan Tah, Lukas Klostermann, Niklas Süle, Marcel Halstenberg, Niklas Stark, Robin Koch
  • Mittelfeld/Sturm: Joshua Kimmich, Kai Havertz, Julian Brandt, Marco Reus, Nadiem Amiri, Luca Waldschmidt, Serge Gnabry, Emre Can, Suat Serdar, Sebastian Rudy, Ilkay Gündogan, Timo Werner

Deutschland gegen Argentinien: Die Aufstellungen

Die Aufstellungen:

  • Deutschland: ter Stegen - Klostermann, Süle, Koch, Halstenberg - Can - Havertz, Kimmich - Gnabry, Waldschmidt, Brandt
  • Argentinien: Marchesin - Foyth, Otamendi, Rojo, Tagliafico - Pereyra, Paredes, De Paul - Correa, Lautaro Martinez, Dybala

Deutschland gegen Argentinien: Übertragung im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte am Testspiel zwischen Deutschland und Argentinien hat sich RTL gesichert. Der Privatsender zeigt die Partie sowohl im Free-TV als auch über den eigenen, kostenpflichtigen Streaming-Dienst TVNow.

Ab 0 Uhr ist das Spiel zudem im Re-Live auf DAZN zu sehen. Das "Netflix des Sports" zeigt zudem zahlreiche weitere internationale Testspiele, alle EM-Quali-Spiele ohne deutsche Beteiligung sowie über 100 Partien der Champions League und weitere Top-Ligen. Das Angebot kostet 11,99 Euro monatlich oder 119,99 Euro im Jahresabo - der erste Monat ist dabei kostenlos!

Deutschland gegen Argentinien heute im Liveticker

Ihr könnt die Partie nicht live schauen? Kein Problem, mit dem Liveticker von SPOX verpasst Ihr keine wichtige Szene. Ab 20.45 Uhr halten wir Euch hier auf dem Laufenden.

Deutschland gegen Argentinien: Die nächsten Spiele

Auch ohne Lionel Messi wartet im heutigen Testspiel mit Argentinien ein schwerer Gegner, der das DFB-Team auf die kommenden Aufgaben vorbereiten soll. Bereits vier Tage später geht es für Deutschland in der EM-Quali weiter.

DatumUhrzeitWettbewerbGegnerAustragungsort
9. Oktober 201920.45TestspielArgentinienDortmund
13. Oktober 201920.45EM-QualifikationEstlandTallinn
16. November 201620.45EM-QualifikationWeißrusslandMönchengladbach
19 November 201920.45EM-QualifikationNordirlandFrankfurt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung