Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League - Das 1:0 im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

In einer hart umkämpften Partie behalten schlussendlich die Citizens die Oberhand. Das Hinspiel zwischen Manchester City und Atletico Madrid könnt Ihr hier nochmal im Liveticker nachverfolgen.

Zum Liveticker des Parallelspiels zwischen Benfica Lissabon und dem FC Liverpool gelangt Ihr über diesen Link.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League - Statistiken zum Spiel

Champions League: Manchester City vs. Atletico Madrid - 1:0 (0:0)

Tore1:0 De Bruyne (70.)
Aufstellung ManCityEderson - Stones, Aké, Laporte, Joao Cancelo - De Bruyne, Rodrigo, Gündogan (Grealish 68.) - Mahrez (Foden 68.), Bernardo Silva, Sterling (Jesus 68.)
Aufstellung Atletico MadridOblak - Vrsaljko, Savic, Felipe, Reinildo, Renan Lodi - M. Llorente (Cunha 60.), Kondogbia, Koke (de Paul 60.) - Griezmann (Correa 60.), Joao Felix (Lemar 81.)
Gelbe Karten
  • ManCity: Jesus (85.), Ederson (90.+2)
  • Atletico Madrid: De Paul (69.), Correa (83.), Vrsaljko (90.+2)

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League - Das 1:0 im Liveticker zum Nachlesen

Fazit | Das war es aus Manchester. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis morgen, wenn wir uns mit der Champions League zurückmelden!

Fazit | Wie gehts weiter? City bestreitet am Sonntag das Topspiel in der Liga gegen Liverpool (17:30 Uhr). Atletico ist bereits am Samstag bei RCD Mallorca zu Gast (16:15 Uhr). Zum Rückspiel treffen sich die Teams morgen in einer Woche (21:00 Uhr).

Fazit | City gewinnt knapp, aber verdient mit 1:0 gegen Atletico. Extrem tiefstehende Rojiblancos boten kaum Lücken an, City blieb aber geduldig und nutzte eine der wenigen Chancen zum Tor. Guardiola darf sich auf die Schulter klopfen, denn der eingewechselte Foden assistierte mit seiner ersten Ballaktion für den Torschützen de Bruyne. City kann zufrieden sein, beinahe das Maximum rausgeholt zu haben. Und Atletico, das nur im zweiten Abschnitt zaghafte Offensivszenen hatte, wird mit dem Ergebnis auch leben können.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Spielende

90.+3. | Dann ist Schluss! City 1, Atletico 0.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Ederson (ManCity)

90.+2. | Danach geraten Laporte und Cunha aneinander, Ederson mischt auch noch mit und sieht für sein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis den gelben Karton.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Vrsaljko (Atletico)

90.+2. | Vrsaljko bringt Grealish von hinten zu Fall. Das gibt Gelb.

90. | Zwei Minuten werden nachgespielt.

87. | Eine Schlussoffensive Atleticos bleibt aus. City weiter am Drücker, von rechtsaußen spielt Foden einen klasse Steckpass mit dem Außenrist in die Box zu de Bruyne, dessen Querpass abgeblockt wird

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Jesus (ManCity)

85. | Gelbe Karte Gabriel Fernando de Jesus

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Correa (Atletico Madrid)

83. | Kurzer Aufreger. Vrsaljko foult Grealish, Correa ist in der Nähe und schießt den am Boden liegenden Grealish ab. Correa sieht Gelb und es gibt eine kurze Rudelbildung, aber Referee Kovacs beruhigt die Szenerie schnell.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Vierter Wechsel bei Atletico Madrid

81. | Der vierte Wechsel bei Atletico: Joao Felix weicht für Lemar.

78. | Wieder Atletico, Vrsaljkos Flanke von rechts findet Cunha, der bekommt unter Bedrängnis aber keinen klaren Abschluss zustande. Die Kugel geht lasch aufs Tor, Ederson ist da.

76. | Eine unmittelbare Reaktion bleibt aus, aber immerhin verbucht Atletico gerade etwas Ballbesitz. Im Mittelfeld holt Kondogbia einen Freistoß raus. Joao Felix bringt das Leder in die Box, doch City hat die Lufthoheit.

73. | Und der Treffer ist verdient, keine Frage. Citys Geduld wurde belohnt, nun muss Atletico überlegen, was es will. Knappe Niederlage oder doch Remis? Lässt Simeone nun etwas höher agieren?

71. | Für de Bruyne ist es das erste Tor in dieser CL-Saison.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - TOR zum 1:0 für ManCity

70. | Tooor! CITY - Atletico 1:0. Jetzt ist es passiert! Ausgangspunkt ist Rodrigo, der vor dem Strafraum Foden findet. Der dreht sich auf, behält die Übersicht und steckt halbrechts in die Box zu de Bruyne durch. Der Belgier vollstreckt trocken ins lange Eck. Oblak ist machtlos.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Gelbe Karte De Paul (Atletico Madrid)

69. | Einwechselspieler unter sich: De Paul räumt Grealish ruppig ab - das gibt die erste Gelbe Karte der Partie.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Dreifachwechsel bei ManCity

68. | Nun wechselt auch City dreifach: Mahrez raus, Foden rein.

68. | Sterling weicht für Gabriel Jesus.

68. | Und auch Gündogan geht runter, Grealish kommt.

67. | Bernardo Silva flankt von links an den Elfmeterpunkt, Mahrez kommt zum Kopfball, setzt die Kugel aber deutlich am Gehäuse vorbei.

65. | 25 Minuten noch. Allmählich die Phase, in der man "auf Ergebnis" spielen kann. Wobei Atletico das schon die ganze Zeit tut.

63. | Gute Chance für City! Eine Ecke von der rechten Seite fliegt ans entfernte Fünfereck, wo Laporte am höchsten steigt und das Leder knapp über die Latte setzt!

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Dreifachwechsel bei Atletico

60. | Stunde gespielt, an der Statik der Partie hat sich freilich nichts geändert. City weiter mit gefühlt 95 Prozent Ballbesitz, Atletico steht so tief wie möglich.

57. | Wieder Freistoß für City, diesmal im linken Halbfeld. De Bruyne mit dem Überraschungspass halblinks in die Box, Sterling schließt aus der Drehung ab - weit am langen Pfosten vorbei.

55. | Denn jetzt sind es 20 Meter, zentral. De Bruyne schießt scharf aufs Torwarteck (das rechte). Oblak kann die Kugel nicht festhalten, kickt sie im Liegen aber weg, ehe Joao Cancelo hinkommt.

53. | Freistoß für City, 25 Meter zentral. De Bruyne kurz an den Strafraumeingang zu Gündogan, der für Mahrez ablegt. Der wird dann von Lodi abgeräumt. Und die Position ist noch besser.

52. | Wieder dasselbe Schema: Ecke City, Konter Atletico. Diesmal ist es Llorente, der halbrechts in der Box zum Schuss kommt, aber zu zentral abschließt. Keine Prüfung für Ederson.

48. | Die spielt City unsauber aus - und Atletico kontert. Griezmann im Vollsprint, sein Zuspiel links in die Tiefe misslingt allerdings. Einwurf City.

47. | City kommt schwungvoll aus der Kabine. Von links bringt de Bruyne den Ball präzise in die Box, Gündogan dreht sich auf und zieht ab - zur Ecke abgefälscht.

47. | Auf Wechsel haben beide Trainer vorerst verzichtet.

46. | Der Ball rollt wieder.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Start 2. Halbzeit

Halbzeit | Tiefer könnte Atletico nicht stehen. Die Rojiblancos igeln sich am eigenen Strafraum ein, agieren phasenweise in einem 5-5-0. City sucht geduldig nach der Lücke, tut sich aber schwer. Klare Torchancen gabs noch keine.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Pause!

45. | Pünktlich ist Pause! City 0, Atletico 0.

43. | Stones hält aus 30 Metern drauf - meilenweit drüber.

42. | Bemerkenswert, dass Mahrez seine Mitspieler überhaupt noch sieht, wenn er an der rechten Strafraumkante von drei Madrilenen angelaufen wird. Aber der Querpass kommt an.

39. | Ein seltenes Fundstück. Atletico befreit sich hinten spielerisch und schwärmt aus. Joao Felix nach rechts zu Vrsaljko, der direkt in die Tiefe weiterleitet, doch Llorente steht knapp im Abseits.

36. | Mahrez dribbelt im Zentrum an, steckt rechts in die Tiefe auf Joao Cancelo. Dessen Flanke kommt zu nah ans Tor, Oblak ist zur Stelle.

35. | Wo wir bei Zahlen sind, fragt man sich schon, wo die 15 Prozent Ballbesitz für Atletico herkommen.

33. | City hat gerade die Marke von 300 Pässen geknackt. Und wenn es 1000 braucht, um gegen Atletico ein Tor zu schießen, sollen es 1000 sein, denkt sich Guardiola.

30. | Kondogbia gewinnt den Ball in der eigenen Hälfte, läuft nach vorne und hält Ausschau nach einem Mitspieler. Aber die sind entweder nicht mitgerückt oder gedeckt. Also sucht Kondogbia weiter - und Joao Cancelo kommt von hinten und luchst ihm den Ball ab.

28. | Beispiel dafür: City spielt sich rechts nach vorne, zieht mal ein paar Mann auf eine Seite. Dann die Verlagerung ins Zentrum, Rodrigo mit der Flanke links in die Box, aber da stehen auch noch genügend Leute. Harte Nuss und so.

25. | 25 Minuten gespielt. City hat alles im Griff, wartet aber noch auf die erste klare Chance. Gegen die Meister des Verteidigens auch nicht einfach.

23. | Ja, Atletico spielt auch noch mit. Hier ist die erste Szene. Konter durchs Zentrum, am Ende ist Joao Felix alleine im Strafraum aber auf verlorenem Posten. Hat gegen zwei Mann keine Chance.

22. | Ecke City, kurz ausgespielt. Von rechts bedient Bernardo Silva im Rückraum Gündogan, dessen Versuch aber weit über die Kiste fliegt.

19. | Aber klar, die Räume sind super eng, da sind auch Flanken ein probates Mittel. Mahrez von rechts nach innen, Gündogan läuft am Elfmeterpunkt ein, aber Savic bleibt Sieger.

18. | Aus dem Übergewicht an Ballbesitz für City kann man auf den ersten Blick wenig ableiten. Das war erwartbar. Entscheidend ist aber, wie die Skyblues den Ballbesitz ausspielen. Und da lässt sich erkennen: Sehr sicheres Passspiel, teils bis tief in den Strafraum. Da braut sich was zusammen. Anders gesagt: Atletico wünscht sich mehr Eroberungen im letzten Drittel.

15. | Aufregung im Atletico-Strafraum! Bernardo Silva im Dribbling gegen Koke, der Atletico-Kapitän trennt den Portugiesen vom Ball, trifft dabei zuerst den Ball und dann den Gegner. Alles fair. Bernardo Silva will einen Elfmeter, aber Referee Kovacs lässt richtigerweise weiterlaufen.

13. | Der Eckstoß findet Laporte, dessen Kopfball aber deutlich danebengeht.

12. | Bisher spielt nur City. Flanke von rechts, geklärt. Flanke von links, geklärt - aber nicht weit genug. Der Ball am Strafraumeingang bei de Bruyne, der sofort abzieht - zur Ecke abgefälscht.

10. | Erstmals setzt City ein altbekanntes Mittel ein: Halbhoher Chippball hinter die Kette. Sterling läuft ein, doch Rodrigos Ball kommt zu nah ans Tor, Oblak ist wachsam.

8. | Und da ist die erste Offensivaktion. Freistoß für City im rechten Halbfeld, de Bruyne serviert, aber Joao Felix hält den Kopf rein und entschärft.

7. | City auch mit bewährten Mitteln. Hochstehende Außenverteidiger, viel Rotation im Sturmzentrum.

6. | Die Rojiblancos hinten mit der Fünferkette, davor die drei Mittelfeldmänner. Alles nach Papierform also.

4. | Heißt: Kurze Abstände zwischen den Ketten, engmaschig formiert und immer dort verdichtend, wo der Ball gerade ist.

3. | Keine Überraschungen zu Beginn, City macht das Spiel, Atletico formiert sich gegen den Ball, wie das Atletico eben tut.

1. | Los geht's. Der Ball rollt.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League JETZT im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn | Schiedsrichter der Partie ist Istvan Kovacs aus Rumänien. Als VAR ist der Italiener Paolo Valeri im Einsatz.

Vor Beginn | Guardiola und Simeone begegnen sich zum vierten Mal in ihrer Trainerlaufbahn, für ihre aktuellen Teams ist es jedoch das erste Aufeinandertreffen im Europapokal überhaupt.

Vor Beginn | Der Weg in dieses Viertelfinale war für die Teams mit ungleichen Hürden verbunden. Atletico setzte sich knapp gegen Manchester United durch, während City den portugiesischen Meister Sporting Lissabon bereits im Hinspiel zerlegte (5:0) und das Rückspiel eher als lockere Trainingseinheit nutzen konnte (0:0).

Vor Beginn | Atletico ist aus der Copa del Rey bereits im Achtelfinale ausgeschieden, muss sich aber nicht verstecken, was die aktuelle Form angeht. Sechs Pflichtspiele in Serie gewonnen, die letzte Niederlage gab es Mitte Februar in der Liga.

Vor Beginn | Pünktlich zur entscheidenden Phase in der Königsklasse sind beide Teams in guter Verfassung. City hat am Wochenende die Tabellenführung in der Premier League verteidigt und Kellerkind Burnley souverän besiegt (2:0). Vor der Länderspielpause lösten die Skyblues zudem das Ticket fürs Halbfinale des FA Cups. Somit hat man in drei Wettbewerben eine realistische Titelchance.

Vor Beginn | Da treffen zwei ungleiche Spielstile aufeinander: Auf der einen Seite Pep Guardiola, der Ballbesitz und offensivem Kombinationsfußball frönt, andererseits Diego Simeone, der großen Wert auf die Defensive legt und für Schönheitspreise wenig übrig hat. Welche Philosophie führt heute zum (Hinspiel-)Erfolg?

Vor Beginn | Diego Simeone stellt nach dem 4:1 gegen Deportivo Alaves von einem 4-4-2 auf ein 5-3-2 um und bringt in der Verteidigung Felipe anstelle von Gimenez (angeschlagen).

Vor Beginn | So beginnt Atletico Madrid (5-3-2): Oblak - Vrsaljko, Savic, Felipe, Reinildo, Renan Lodi - Llorente, Kondogbia, Koke - Griezmann, Joao Felix.

Vor Beginn | Pep Guardiola nimmt nach dem 2:0 gegen Burnley drei Wechsel vor: Stones, Mahrez und Bernardo Silva spielen anstelle von Walker (Rotsperre), Foden und Grealish (beide Bank).

Vor Beginn | Die Startformation von Manchester City (4-3-3): Ederson - Stones, Ake, Laporte, Joao Cancelo - De Bruyne, Rodrigo, Gündogan - Mahrez, Bernardo Silva, Sterling.

Vor Beginn | Unglaublich, aber wahr: Manchester City und Atletico Madrid treffen heute zum ersten Mal in der Geschichte der Königsklasse aufeinander. Der Vorjahresfinalist aus Manchester qualifizierte sich für das Viertelfinale, indem er Sporting Lissabon mit 5:0 nach Hin- und Rückspiel besiegte. Atletico Madrid hat seine Daseinsberechtigung durch ein 2:1 nach Hin- und Rückspiel über Manchester United erlangt.

Vor Beginn | Die Partie wird um 21 Uhr angepfiffen. Das Etihad Stadium in Manchester dient dabei als Spielstätte.

Vor Beginn | Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Manchester City und Atletico Madrid.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League heute im TV und Livestream

DAZN überträgt das Spektakel zwischen Manchester City und Atletico Madrid live und in voller Länge. Um 20.30 Uhr meldet sich folgendes Team und führt Euch durch das Duell:

  • Moderator: Tobi Wahnschaffe
  • Kommentator: Michael Born
  • Experte: Ralph Gunesch
  • Reporter vor Ort: Max Siebald

Die Kosten für das DAZN-Abonnement belaufen sich auf 29,99 Euro pro Monat oder 274,99 Euro pro Jahr.

Manchester City vs. Atletico Madrid: Viertelfinale der Champions League - Voraussichtliche Aufstellungen

  • Manchester City: Ederson - Stones, Aké, Laporte, Joao Cancelo - De Bruyne, Rodrigo, Gündogan - Mahrez, Bernardo Silva, Sterling
  • Atletico Madrid: Oblak - Vrsaljko, Savic, Felipe, Reinildo, Renan Lodi - M. Llorente, Kondogbia, Koke - Griezmann, Joao Felix

Champions League, Viertelfinale: Die Hinspiele im Überblick

DatumAnpfiffHeimAuswärts
05. April 202221 UhrManchester CityAtletico Madrid
05. April 202221 UhrBenfica LissabonFC Liverpool
06. April 202221 UhrFC ChelseaReal Madrid
06. April 202221 UhrFC VillarrealFC Bayern München
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung