Cookie-Einstellungen
Fussball

Toni Kroos nach Reals 0:1 gegen PSG: "Das Ergebnis ist das Beste für uns"

Von SPOX
Toni Kroos von Real Madrid hat die Leistung seiner Mannschaft bei der 0:1-Niederlage gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League kritisiert - und sich von der Spielweise des Gegners überrascht gezeigt.

Toni Kroos von Real Madrid hat die Leistung seiner Mannschaft bei der 0:1-Niederlage gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League kritisiert - und sich von der Spielweise des Gegners überrascht gezeigt.

Dass PSG die bessere Mannschaft und der verdiente Sieger gewesen sei, hätte "jeder gesehen", gab Kroos bei Amazon Prime zu: "Auch wenn es mit der Spielminute unglücklich ist, ist das Ergebnis das Beste für uns." Kylian Mbappe erzielte in der vierten Minute der Nachspielzeit das 1:0 für PSG.

"Wir sind mit dem Ballbesitz unglaublich schlecht umgegangen. Sobald wir den Ball hatten, war er schon wieder weg. In ein paar Situationen fehlte hinten raus die Kraft", sagte der Mittelfeldspieler. "Wir waren überrascht, wie gut Paris gepresst hat. Wir hatten damit gerechnet, dass sie sich auch ein bisschen zurückziehen, ein bisschen kompakter sind."

PSG dominierte das Spiel über die komplette Spielzeit und hatte mit dem Torschützen Mbappe den gefährlichsten Spieler auf dem Platz in seinen Reihen. "Es ist bei ihm nicht alles zu verteidigen. Aber in der einen oder anderen Situation hätten wir es besser machen müssen", erklärte Kroos. Auch sein Teamkollege David Alaba betonte, dass man Mbappe "nicht 90 Minuten lang unter Kontrolle halten" könne.

Die Leistung der eigenen Mannschaft sah Alaba kritisch: "Wir hatten wenige Lösungen, um nach vorne zu kommen. Paris hatte in unserem Drittel sehr gut Druck gemacht. Wir haben schwer Lösungen bekommen, uns zu befreien. Obwohl wir so tief standen, wurden wir nicht nervös. Wir wollten unseren Plan durchziehen. Aber am Ende hat Paris verdient gewonnen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung