Cookie-Einstellungen
Fussball

Cristiano Ronaldo schießet Ordnerin ab - und schenkt ihr sein Trikot

Von Tim Ursinus
Im Vorfeld der Partie hat Cristiano Ronaldo unfreiwillig für Aufsehen gesorgt.

Manchester United ist überraschend mit einer 1:2-Niederlage gegen die Young Boys Bern in die neue Champions-League-Saison gestartet. Im Vorfeld der Partie hat Cristiano Ronaldo unfreiwillig für Aufsehen gesorgt.

Beim Aufwärmen im Wankdorf-Stadion hatte der portugiesische Stürmer eine Ordnerin am Kopf getroffen. Die verletzte Frau wurde anschließend von Helfern und anderen Ordnern versorgt.

Ronaldo hatte seinen Fehlschuss ebenfalls bemerkt und stieg über die Bande, um sich bei der am Boden liegenden Ordnerin nach ihrem Befinden zu erkundigen. Das ist auf einem Twitter-Video von Streamingdienst DAZN zu sehen.

Im Anschluss wurde die Frau den Sanitätern zur medizinischen Untersuchung übergeben. Nach Abpfiff überreichte der 36-Jährige der Ordnerin als Entschuldigung sein Trikot.

Während des Spiels zeigte sich der Ronaldo wieder gewohnt zielsicher und brachte die Red Devils nach 13 Minuten in Führung. Weil Aaron Wan-Bissaka (35.) noch vor der Halbzeit die Rote Karte sah, kippte die Begegnung aber.

Die Schweizer drehten die Partie dank der Treffer von Nicolas Moumi Ngamaleu (66.) und Jordan Siebatcheu (90.+5).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung