Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League, 1. Spieltag: Übertragung im TV und Livestream

Von Filip Knopp

In der Champions League beginnt eine neue Saison. Der Auftakt-Spieltag hält dabei gleich mal echte Hammer-Partien mit jeweils deutscher Beteiligung bereit. Aber wo werden die insgesamt 16 Partien im TV und Livestream zu sehen sein? SPOX informiert.

Champions League, 1. Spieltag: Duelle

"Die Meister, die Besten, les grandes équipes, the champions": Ab dem 14. September ertönt sie wieder, die legendäre Hymne der Champions League. An jenem Tag beginnt mit acht Aufeinandertreffen die Gruppenphase, die weiteren acht Begegnungen des Auftakt-Spieltags finden dann tags darauf statt.

Und dieser erste Spieltag hat gleich mal überaus spannende Duelle zu bieten - und das sogar mit deutscher Beteiligung. Das zweifellos namhafteste Kräftemessen der Woche liefern sich am kommenden Dienstag der FC Barcelona und der FC Bayern München. Am Mittwoch kommt es dann für RB Leipzig zu einem Auswärts-Hammer gegen Manchester City.

Eröffnet wird die Vorrunde der Königsklasse am Dienstag von den Partien Young Boys Bern gegen Manchester United mit Rückkehrer Cristiano Ronaldo sowie FC Sevilla gegen RB Salzburg. Die beiden Spiele werden nämlich schon um 18.45 Uhr angestoßen.

Champions League, 1. Spieltag: Übertragung im TV und Livestream

Neben Bayern und Leipzig sind in dieser Spielzeit aus der Bundesliga auch der VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund im prestigeträchtigsten Wettbewerb des Vereinsfußballs vertreten. Wo werden die jeweiligen Aufgaben der deutschen Teams und darüber hinaus alle anderen Duelle live im TV und Livestream übertragen?

Wer Barca gegen Bayern hautnah verfolgen möchte, der ist auf ein Abonnement bei Amazon Prime Video angewiesen. Während DAZN ab dieser Saison gleich 121 Champions-League-Spiele live zeigt, hat der Amazon-Dienst Sky als übertragender Sender abgelöst.

Bei Prime Video wird dienstags immer ein Top-Spiel exklusiv ausgestrahlt, alle anderen Partien hat DAZN im Programm. Weil Barca gegen Bayern am Dienstag stattfindet, sicherte sich Amazon die Übertragung.

Der VfL Wolfsburg wird parallel zu den Münchnern im Einsatz sein, das Duell mit dem OSC Lille lässt sich bei DAZN erleben - ebenso wie Young Boys gegen ManUnited, Sevilla gegen Salzburg, Dynamo Kiew gegen Benfica Lissabon, FC Villarreal gegen Atalanta Bergamo, FC Chelsea gegen Zenit St. Petersburg und Malmö FF gegen Juventus Turin.

Am Mittwoch geht dann ausschließlich DAZN auf Sendung. Die Spiele, die dort laufen: Ab 18.45 Uhr Besiktas Istanbul gegen Borussia Dortmund und Sheriff Tiraspol gegen Shakhtar Donetsk sowie ab 21 Uhr ManCity gegen Leipzig, Club Brügge gegen Paris Saint-Germain, Atletico Madrid gegen FC Porto, FC Liverpool gegen AC Mailand, Sporting Lissabon gegen Ajax Amsterdam und Inter Mailand gegen Real Madrid.

Champions League, 1. Spieltag: Übertragung im TV und Livestream - wo läuft was?

TerminBegegnungÜbertragung
DI, 14.09., 18.45 UhrYoung Boys Bern - Manchester UnitedDAZN
DI, 14.09., 18.45 UhrFC Sevilla - RB SalzburgDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Barcelona - FC Bayern MünchenAmazon Prime Video
DI, 14.09., 21.00 UhrDynamo Kiew - Benfica LissabonDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Villarreal - Atalanta BergamoDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrOSC Lille - VfL WolfsburgDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Chelsea - Zenit St. PetersburgDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrMalmö FF - Juventus TurinDAZN
MI, 15.09., 18.45 UhrBesiktas Istanbul - Borussia DortmundDAZN
MI, 15.09., 18.45 UhrSheriff Tiraspol - Schachtjor DonezkDAZN
MI, 15.09., 21.00 UhrManchester City - RB LeipzigDAZN
MI, 15.09., 21.00 UhrClub Brügge - Paris Saint-GermainDAZN
MI, 15.09., 21.00 UhrAtletico Madrid - FC PortoDAZN
MI, 15.09., 21.00 UhrFC Liverpool - AC MailandDAZN
MI, 15.09., 21.00 UhrSporting Lissabon - Ajax AmsterdamDAZN
MI, 15.09., 21.00 UhrInter Mailand - Real MadridDAZN

Champions League 2021/22: Übertragung im TV und Livestream

Wie bereits erwähnt: Um die Königsklasse 2021/22 komplett live sehen zu können, sind Abonnements bei DAZN und Amazon Prime Video erforderlich.

DAZN verlangt mittlerweile 14,99 Euro für ein Monatsabo und 149,99 Euro für ein Jahresabo. Die Preiserhöhung um drei respektive 30 Euro geht mit der Erhöhung des Live-Programms einher: DAZN hat nun 121 Champions-League- und 106 Bundesliga-Partien anzubieten. Nur noch im September besteht die Möglichkeit, die Plattform erst einmal vorab kostenlos zu testen.

Die Chance auf einen Gratismonat hat man auch als Prime-Mitglied bei Amazon. Wer dieses Abo unlängst besitzt, hat die Königsklasse jetzt einfach inklusive mit dabei. Die Kosten bleiben dabei gleich. Wer sich eine Prime-Mitgliedschaft mit unter anderem Prime Video sichern möchte, zahlt monatlich 7,99 Euro oder im Jahr 69 Euro.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung