-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Wer zeigt / überträgt Manchester City vs. Real Madrid heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Pep Guardiola vs. Zinendine Zidane.

Pep Guardiola gegen Zinedine Zidane: Manchester City empfängt im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League Real Madrid (VIDEO: Hier geht es zu den Highlights des Hinspiels). Welcher Trainer schafft es mit seinem Team eine Runde weiter? SPOX verrät Euch, welcher Sender das Spiel im TV und Livestream zeigt / überträgt.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh Spiele der Champions League umsonst!

Champions League: Wer zeigt / überträgt Manchester City vs. Real Madrid heute live im TV und Livestream?

Die Übertragungsrechte für die Champions-League-Saison haben sich der Streamingdienst DAZN und der Pay-TV-Sender Sky gesichert. Anhand eines Picking-Systems haben sich beide Sender auf die Übertragung der Spiele geeinigt. Daher zeigt Sky die Partie von Manchester City gegen Real Madrid live und exklusiv in voller Länge.

Bei Sky beginnt die Übertragung, die Sky-Kunden auch via SkyGo im Livestream verfolgen können, um 19.30 Uhr. Folgendes Personal begleitet Euch durch die Sendung:

  • Moderator: Michael Leopold
  • Experten: Dietmar Hamann, Erik Meijer
  • Kommentator Einzelspiel: Martin Groß
  • Kommentator Konferenz: Frank Buschmann

Der Streamingdienst DAZN hat neben den über 100 Spielen der UEFA Champions League sogar jedes Spiel der UEFA Europa League, Serie A, LaLiga und Ligue 1 im Programm. Dazu gibt es noch 40 Spiele der Bundesliga-Saison. Auch beim Finalturnier der MLS ist DAZN Eure Adresse.

Natürlich kommen auf DAZN auch die Nicht-Fußballfans oder diejenigen, die noch mehr als Fußball sehen wollen, auf ihre Kosten. So zeigt der Streamingdienst unter anderem Basketball, American Football, Boxen, Tennis, Mixed Martial Arts und viele weitere Sportarten. Durch eine Kooperation mit Eurosport seht Ihr auf DAZN noch jede Menge Wintersport, drei Grand-Slam-Turniere im Tennis, die Tour de France und unter anderem die Olympischen Spiele.

Das DAZN-Abo ist für 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr erhältlich.

Manchester City vs. Real Madrid: Champions League im Liveticker verfolgen

Alle Spiele der Champions League, Europa League und noch viele weitere Wettbewerbe werden von SPOX im Liveticker begleitet. So auch das Spiel ManCity gegen Real Madrid.

Manchester City gegen Real Madrid: Vorschau

Anpfiff zur heutigen Partie ist wie bei allen K.o-Spielen der Champions League um 21 Uhr.

Folgendes Schiedsrichtergespann wird das Spiel leiten:

  • Schiedsrichter: Felix Brych (GER)
  • Assistenten: Mark Borsch (GER), Stefan Lupp (GER)
  • Vierter Offizieller: Daniel Siebert (GER)
  • VAR: Bastian Dankert (GER)
  • VAR-Assistent: Marco Fritz (GER)

Im Hinspiel setzte sich City mit 2:1 in Madrid durch und hat dank einer starken Statistik gute Chancen, in die Runde der letzten Acht einzuziehen:

Manchester City ist im heimischen Etihad Stadium seit sieben CL-Spielen ungeschlagen. Nach zuvor sechs Siegen in Folge gab es zuletzt am 5. Gruppenspieltag der laufenden Saison ein 1:1-Unentschieden gegen Schachtar Donezk.

Die letzte Heimniederlage setzte es am 1. Spieltag der CL-Gruppenphase 2018/19 mit 1:2 gegen Olympique Lyon. In den sieben Partien erzielten die Skyblues 27 Treffer, was einem Schnitt von knapp vier Toren pro Spiel entspricht.

Manchester City vs. Real Madrid: Die Aufstellungen

City-Abwehrspieler Benjamin Mendy (3. Gelbe Karte) und Real-Kapitän Sergio Ramos (Rote Karte) sind beim Achtelfinal-Rückspiel im Etihad Stadium gesperrt. Bei den Citizens fehlt zudem Angreifer Sergio Agüero wegen einer Knieverletzung.

  • ManCity: Ederson - Walker, Fernandinho, Laporte, Cancelo - Rodri - Gündogan, De Bruyne - Foden, Jesus, Sterling.
  • Real Madrid: Courtois - Carvajal, Militao, Varane, Mendy - Casimero - Kroos, Modric - Rodrygo, Benzema, Hazard.

Manchester City gegen Real Madrid: Alle Duell im Überblick

Zum dritten Mal empfängt Manchester City die Königlichen im heimischen Etihad Stadium. Alle Partien endeten zuvor in einem Unentschieden (1:1 in der Gruppenphase 2012/13 und 0:0 im Halbfinal-Hinspiel 2015/16).

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
Champions League (Achtelfinale)26.02.2020
Champions League (Halbfinale)04.05.2016
Champions League (Halbfinale)26.04.2016
Champions League (Gruppenphase)21.11.2012
Champions League (Gruppenphase)18.09.2012

Pep Guardiola gegen Erzfeind Real Madrid: So sieht seine Bilanz aus

In der "Mutter aller Clasicos", dem Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona, ist Pep Guardiolas Bilanz als Trainer der Katalanen beeindruckend: Neun Siegen stehen bei vier Remis nur zwei Niederlagen gegenüber. Im nationalen Pokalfinale 2011 gab es eine Pleite für den heutigen Bayern- Trainer mit Barca (0:1 n.V.) und am 35. Spieltag der Saison 2011/12 verspielten die Katalanen durch das 1:2 in der Liga gegen den Erzrivalen quasi die Meisterschaft (danach sieben Punkte Rückstand bei vier ausstehenden Partien).

Guardiolas Erfolge gegen die Madrilenen können sich sehen lassen: Die ersten fünf Clasicos in der Primera Division gewann er mit seinem Team allesamt und fügte den Hauptstädtern beim 6:2 in Madrid (Mai 2009) und beim 5:0 in Barcelona (November 2010) herbe Pleiten zu. Nur eins der acht Liga-Clasicos verlor Guardiola (sechs Siege, ein Remis). Und auch im Champions-League-Halbfinale 2010/11 zogen die Königlichen gegen Barca den Kürzeren (0:2 H, 1:1 A).

Mit den Bayern lief es für den Katalanen 2013/14 dann jedoch ganz anders: Zunächst verlor Guardiola mit den Münchnern erstmals ein Pflichtspiel bei den Königlichen (zuvor fünf Siege und zwei Remis im Bernabeu): 0:1 unterlagen die Bayern im Santiago Bernabeu. Im Rückspiel kassierten die Münchner in der Allianz Arena ein derbes 0:4 - es war für ihn neuer Negativrekord, denn so hoch hatte er nie zuvor in einem Pflichtspiel verloren (es folgten zwei weitere 0:4-Pleiten mit Manchester City gegen Everton und Barcelona). Der heutige Real-Kapitän Sergio Ramos erzielte damals übrigens seinen bis heute einzigen Doppelpack in der Champions League.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung