-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG-Boss Al-Khelaifi: "Mbappe und Neymar werden niemals gehen"

Von SPOX
Neymar und Kylian Mbappe sollen bei PSG bleiben.

Nasser Al-Khelaifi, Präsident von Paris Saint-Germain, hat nach dem dramatischen 2:1-Erfolg über Atalanta Bergamo im Viertelfinale der Champions League eine überraschend euphorische Aussage hinsichtlich der Zukunft seiner beiden Superstars Neymar und Kylian Mbappe getätigt.

"Neymar und Kylian gehören zu den besten Spielern der Welt, aber das ganze Team hat heute großartig gespielt", sagte Al-Khelaifi bei RMC Sport und führte aus: "Wenngleich Ney schon extrem gut war, er hat das Team in den vergangenen Monaten verändert. Kylian und Neymar werden ihr ganzes Leben lang hier bleiben, sie werden niemals gehen."

Neymar war seit mehr als einem Jahr immer wieder mit einer Rückkehr zum FC Barcelona in Verbindung gebracht worden, zu der es aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise aber vorerst nicht kommen wird. Der aktuelle Vertrag des Brasilianers bei PSG läuft noch bis Sommer 2022.

Neymar treibt PSG gegen Atalanta zur Wende an

Bei Mbappe wird meist Real Madrid als wahrscheinlichster Abnehmer gehandelt, auch zu diesem Wechsel wird es diesen Sommer aber voraussichtlich nicht mehr kommen. Der 21-jährige Franzose, der wie Neymar noch bis 2022 in Paris unter Vertrag steht, hatte Ende Juli betont, das kommende Jahr auf jeden Fall bei PSG zu verbringen.

Am Mittwochabend gegen Atalanta fungierte Neymar beim französischen Meister und Pokalsieger als unermüdlicher Antreiber. Beim 1:1 durch Marquinhos in der 90. Minute lieferte der 28-Jährige die Vorlage, den 2:1-Siegtreffer durch Eric Maxim Choupo-Moting in der dritten Minute der Nachspielzeit leitete Neymar mit einem wunderbaren Pass in den Lauf von Mbappe ein.

Mbappe, den zuletzt eine Knöchelverstauchung plagte, war zwar noch rechtzeitig fit geworden, saß aber zunächst auf der Bank. In der 60. Minute wurde der Weltmeister für Pablo Sarabia eingewechselt.

PSG weiter: Diese Viertelfinal-Spiele stehen noch aus

DatumTeam 1Team 2
Donnerstag, 13. AugustRB Leipzig

Atletico Madrid

Freitag, 14. August

FC Barcelona

FC Bayern München

Samstag, 15. August

Manchester City

Olympique Lyon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung