-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester City - Olympique Lyon 1:3: Stimmen und Reaktionen zum CL-Aus der Cityzens

Von SPOX
Matchwinner mit zwei Toren nach seiner Einwechslung: Moussa Dembele von Olympique Lyon.

Pep Guardiola bleibt ein Champions-League-Halbfinale mit Manchester City weiterhin verwehrt. Gegen Lyon verloren die Skyblues mit 1:3 (0:1) und schieden sensationell gegen den Underdog aus. Während sich Guardiola an die Hoffnung klammerte, es eines Tages mit den Citizens ins Halbfinale zu schaffen, hielt Lyon-Matchwinner Moussa Dembele ein eigens gegebenes Versprechen. Die Stimmen und Reaktionen zum nächsten Paukenschlag von Lissabon. Die Highlights im Video.

Kevin De Bruyne (Manchester City) bei BT Sport: "Anderes Jahr, gleiche Scheiße. Die erste Halbzeit war nicht gut genug, in der zweiten haben wir ok gespielt, sind zum 1:1 gekommen und hatten Chancen. Wir haben sie unter Druck gesetzt, waren offensiver. Nach dem 1:2 hätte Raheem Sterling das 2:2 machen können. Dann gelang ihnen das 3:1 und für uns war Game Over. Lyon hatte nicht wirklich ein Interesse daran, das Spiel zu machen, aber wir müssen daraus lernen. Ich muss jetzt dringend nach Hause, meine Frau erwartet ein Baby. Ich brauche jetzt etwas, auf das ich mich konzentrieren kann."

Pep Guardiola (Trainer Manchester City) bei BT Sport ...

... über das erneute Ausscheiden im Viertelfinale: "Eines Tages werden wir diesen Sprung ins Halbfinale schaffen. Irgendwann musst du ins Halbfinale kommen. Die Mannschaft hat es sich in den letzten Jahren verdient. Vielleicht wird es uns eines Tages gelingen, diese Lücke zu schließen. In den ersten 20, 25 Minuten hatten wir Schwierigkeiten, Raum für unserer Angriffe zu finden. Die zweite Halbzeit war ok, wir waren da. Ich hatte das Gefühl, dass wir besser waren. Aber du musst perfekt sein in diesem Wettbewerb. Wir haben viel richtig gemacht, aber es hat nicht genüht. Wir haben in den entscheidenden Situationen Fehler gemacht in den Strafräumen.

... über Sterlings vergebene Riesenchance zum 2:2: "In diesem Moment muss dir der Ausgleich gelingen, damit es in die Verlängerung geht. Aber dann haben wir das dritte gefangen und es war vorbei. Wir sind traurig. Jetzt geht es in den Urlaub, dann müssen wir die Spieler wieder aufrichten."

Maxwel Cornet (Torschütze zum 1:0, Olympique Lyon) zu RMC Sport: "Du spielst nicht jeden Tag in einem Champions-League-Viertelfinale. Heute ging es gegen City und das Glück hat mich gegen sie erneut angelächelt. Man sollte sich an die viele Arbeit erinnern, die wir als Team heute in dieses Spiel gesteckt haben."

Moussa Dembélé (Doppeltorschütze, Olympique Lyon), zu RMC Sport: "Es ist nicht immer einfach, wenn du auf der Bank sitzt. Aber wenn du dann reinkommst, möchtest du etwas mit zur Party nehmen und das habe ich heute getan. Der Teamgeist hat sich verändert, wir sind ein Top-Team."

Rudi Garcia (Trainer Olympique Lyon), bei RMC Sport: "Ich bin stolz auf meine Spieler. Wir haben immer an uns geglaubt. Wir wussten, dass wir hier keine Favoriten waren, aber haben als Einheit gespielt. Über allem steht bei uns der Teamgeist. Jeder hat für den anderen gearbeitet, die eingewechselten Spieler haben uns sehr geholfen.

Moussa (Dembele, die Red.) war nicht glücklich, dass er nicht von Anfang an spielen durfte, aber ich habe ihm vor Spielbeginn gesagt, dass er sehr, sehr wichtig werden würde, wenn er reinkommt. Wie im Achtelfinale haben die Eingewechselten das Spiel entschieden.

Uns war klar, dass wir 1:0 in Führung gehen würden, weil wir Maxwel hatten. Wir haben die taktische Schlacht gewonnen, weil unser Spielsystem meisterhaft beherrscht haben. Es liegen noch Spiele und Hürden vor uns und wir werden alles tun, um die Hürden zu überwinden."

Champions League: Die Viertelfinalspiele im Überblick

DatumHeimAuswärtsErgebnis|Anstoß
13.08.2020Atalanta BergamoParis Saint-Germain1:2
14.08.2020RB LeipzigAtletico Madrid2:1
15.08.2020FC BarcelonaFC Bayern München2:8
16.08.2020Manchester CityOlympique Lyon1:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung