-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Julian Nagelsmann: "Atletico Madrid gehört in die Kategorie positiv ekelig"

Von SPOX
Julian Nagelsmann tritt mit RB Leipzig gegen Atletico Madrid an.

RB-Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann hat vor dem Champions-League-Viertelfinale im Gespräch mit DAZN die Stärken des Gegners Atletico Madrid analysiert. Das Spiel steigt am Donnerstag um 21 Uhr live und exklusiv auf DAZN.

"Atletico Madrid gehört auf jeden Fall zu den Mannschaften, die man in die Kategorie positiv ekelig stecken kann", sagte Nagelsmann. "Sie verteidigen sehr gut, weshalb du nur wenig Zeit hast, deine Angriffe zu Ende zu spielen. Sie haben auch selber die Fähigkeit, gute Konter zu spielen."

Die fehlende Erfahrung der RB-Akteure sieht der 33-Jährige nicht als problematisch: "Klar, das können wir nicht kompensieren, aber wir können unbekümmert auftreten. Wir haben in diesem Jahr schon viel erreicht in der Champions League. Da können wir noch eine Schippe drauf legen. Wir wollen ins Finale."

Von Vorteil könnte da auch der neue CL-Modus sein, bei dem das Rückspiel wegfällt. "Es ist einfacher dieses Jahr, ganz klar", sagte Nagelsmann. Für RB-Torhüter Peter Gulacsi haben durch den neuen Modus vor allem die mutigeren Mannschaften einen Vorteil: "Mit einem Schuss aufs Tor kannst du das Spiel schon gewinnen. Wir werden deshalb versuchen, offensiv nach vorne zu spielen."

Atletico ist laut Gulacsi ein undankbarer Gegner, "weil die sehr kompakt und defensiv spielen. Wir werden sehr konzentriert sein müssen, da sie sehr viele gute Stürmer haben und auch nach Standards gefährlich sind."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung