-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League, Viertelfinale: RB Leipzig gegen Atletico Madrid heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
RB Leipzig trifft auf Atletico Madrid.

Am heutigen Donnerstag startet auch RB Leipzig in das Final-8-Turnier der diesjährigen Champions-League-Saison. W0 Ihr das Spiel der Leipziger gegen Atletico Madrid live im TV, Stream und Ticker mitverfolgen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Du willst das Viertelfinale zwischen Leipzig und Atletico live sehen? Dann sicher Dir jetzt Deinen DAZN-Probemonat.

Leipzig vs. Atletico: Wo und wann findet das Spiel statt?

Austragungsort ist das Lissaboner Estadio Jose Alvalade. Auch in diesem Spiel sind natürlich keine Zuschauer zugelassen. Der Anpfiff ist auf 21 Uhr terminiert. Schiedsrichter Szymon Marciniak (Polen) wird die Partie leiten.

RB Leipzig gegen Atletico Madrid: Die Übertragung in TV und Livestream

Schlechte Nachrichten für alle Fußball-Fans. Die heutige Begegnung der Leipziger gegen Atletico wird nicht im Free-TV zu sehen sein. Stattdessen übertragen der Streamingdienst DAZN und der Pay-TV-Sender Sky das Spiel live und in voller Länge.

Neben der UEFA Champions League kannst Du auf DAZN aber noch eine Vielzahl weiterer hochklassiger Sportevents genießen. Egal ob Fußball (Europa League, Bundesliga, Serie A, Ligue 1, La Liga), US-Sport (NBA, NHL, NFL, MLB), Darts, Motorsport, Tennis, Boxen, Handball, Hockey oder UFC - auf DAZN ist für jeden etwas dabei.

Nach Ablauf eines kostenlosen Probemonats kostet Euch das "Netflix des Sports" wahlweise 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr.

Leipzig - Atletico: SPOX-Liveticker

Wer über kein DAZN- oder Sky-Abo verfügt, kann mit unserem SPOX-Liveticker mit dabei sein. Auch dort verpasst Ihr keine Aktion auf dem Rasen.

RB Leipzig vs. Atletico Madrid: Die Fakten zum Spiel

  • RB Leipzig und Atletico Madrid duellieren sich erstmals. Für Leipzig ist es sogar das erste Europapokal-Duell mit einem spanischen Team.
  • Atletico Madrid steht zum 5. Mal in den letzten sieben Jahren im CL-Viertelfinale. Für RB Leipzig wiederum ist es die erste Viertelfinal-Teilnahme.
  • Vier der letzten acht CL-Tore Leipzigs waren Elfmeter. Überhaupt bekam nur Atalanta in dieser CL-Saison mehr Elfmeter zugesprochen (fünf) als die Leipziger (vier).
  • Der letzte deutsche Halbfinalist, der nicht Dortmund oder Bayern hieß, war Schalke 04 in der Saison 2010/11.
  • Atletico Madrid setzte sich in der K.o.-Runde der Champions League in allen drei Duellen mit deutschen Teams durch: gegen Leverkusen 2014/15 und 2016/17, gegen Bayern 2015/16. Im Landesmeisterwettbewerb kam nur im Finale 1974 das Aus gegen den FC Bayern (1:1, 0:4 im Wiederholungsspiel).
  • Atletico Madrid könnte das erste Team seit Real Madrid 2013/14 werden, das zunächst den amtierenden CL-Sieger besiegt und am Ende den Henkelpott gewinnt. Übrigens ist Atletico das Team mit den meisten Endspielen in CL und Landesmeistercup ohne Titel (drei).

RB Leipzig vs. Atletico Madrid: Voraussichtliche Aufstellungen

So könnten beide Trainier ihre Mannschaften beginnen lassen:

  • RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Laimer, Sabitzer, Angelino - Nkunku, Olmo - Schick
  • Atletico Madrid: Oblak - Trippier, Savic, Gimenez, Lodi - Llorente, Partey, Saul, Koke - Felix, Costa

Champions League: Das Viertelfinale im Überblick

Team 1Team 2DatumUhrzeitStadion
Atalanta BergamoParis Saint-GermainMi, 12. August21 UhrEstadio da Luz
RB LeipzigAtletico MadridDo, 13. August21 UhrEstadio Jose Alvalade
FC BarcelonaFC BayernFr, 14. August21 UhrEstadio da Luz
Manchester CityOlympique LyonSa, 15. August21 UhrEstadio Jose Alvalade
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung