Fussball

Champions-League-Fortführung? Konkreter UEFA-Plan liegt offenbar vor

Von SPOX
Aufgrund der Corona-Pandemie könnte die CL-Saison 2020/21 offenbar verkürzt werden.

Die UEFA plant die Fortführung der aktuellen Spielzeit in der Champions League im August. Dafür gebe es bereits einen konkreten Plan, wie die Marca berichtet.

Demnach sollen am 2. August die restlichen Achtelfinal-Partien gespielt werden. Insgesamt stehen in der Runde der besten 16 Teams noch vier Begegnungen aus, unter anderem das Rückspiel zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea.

Die weiteren K.o.-Runden sollen dann in nur einer Begegnung absolviert werden. Zudem plant die UEFA offenbar ein Final-Four-Turnier Ende August in Istanbul. Bei diesem sollen an einem Ort die Halbfinals sowie das Finale über die Bühne gehen.

Laut der Planung würde die CL-Saison dann am 26. August mit dem Endspiel abgeschlossen werden. Drei Tage zuvor soll das Finale der Europa League stattfinden.

Dem Bericht zufolge soll die endgültige Entscheidung über diese Planung am 17. Juni fallen. Die Champions League ist seit dem 11. März unterbrochen. Atalanta Bergamo, RB Leipzig, Atletico Madrid und Paris Saint-Germain stehen bislang als Viertelfinalisten fest.

Champions League: Diese Achtelfinal-Partien stehen noch aus

HeimAuswärtsHinspiel
Manchester CityReal Madrid2:1
Juventus TurinOlympique Lyon0:1
Bayern MünchenFC Chelsea3:0
FC BarcelonaSSC Neapel1:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung