Fussball

BVB: Wer zeigt / überträgt Borussia Dortmund gegen Slavia Prag heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Der BVB empfängt heute Slavia Prag.

Der BVB trifft am letzten Gruppenspieltag der Champions League auf Slavia Prag und hofft mit einem guten Resultat das Achtelfinale der Königsklasse zu erreichen. Hier erfahrt Ihr, wo das Spiel live im Fernsehen und im Livestream übertragen wird.

Schaue das entscheidende Spiel des BVB live und kostenlos im Probemonat von DAZN.

BVB - Slavia Prag: Wann und wo findet das Spiel statt?

Der Anstoß der Partie ist am heutigen Dienstag, 10. Dezember, um 21 Uhr im Dortmunder Signal Iduna Park, der international 66.099 Zuschauern Platz bietet.

BVB vs. Slavia Prag: Wer zeigt / überträgt das Spiel im TV und Livestream?

Der Streamingdienst DAZN zeigt das Spiel live und in voller Länge. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich läuft das Spiel dort exklusiv. Beim Pay-TV-Sender Sky werden zudem Teile des Spiels in der Livekonferenz mit den fünf zeitgleichen Partien zu sehen sein.

DAZN startet die Übertragung um 20.40 Uhr und ist mit folgendem Team vor Ort:

  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Marco Hagemann
  • Experte: Jonas Hummels

Borussia Dortmund gegen Slavia Prag: Das ist DAZN

Über 100 Spiele in der Champions League kommen live und exklusiv auf dem Streamingdienst DAZN. Dazu kommt die Übertragung sämtlicher Partien der Europa League. Auch Spiele der Bundesliga, der Primera Division, der Serie A und der Ligue 1 hat das "Netflix des Sports" in seinem Portfolio.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Sportarten im DAZN-Angebot, darunter die Topevents im Darts, zahlreiche Tennisturniere und Rugbywettbewerbe.

Das Angebot kostet monatlich 11,99 Euro oder im Jahresabonnement 119,99 Euro. Zu Beginn könnt ihr allerdings einen kostenlosen Probemonat abschließen.

BVB: Rechtzeitige Trendwende für Borussia Dortmund?

Nach zuvor drei Spielen ohne Sieg, hat sich der BVB in den letzten beiden Spielen rechtzeitig vor dem entscheidenden Champions-League-Spiel wieder stabilisiert. Einem 2:1 bei Hertha folgte ein überzeugender 5:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf. Das sorgte auch bei Kapitän Marco Reus für Optimismus: "Ich hoffe, dass wir das in den nächsten Spielen so fortsetzen können."

Slavia Prag: Auswärts für Überraschungen gesorgt

Auch wenn Slavia Prag bereits vor dem letzten Spieltag aus der Champions League ausgeschieden ist, haben sich die Tschechen auswärts sehr gut verkauft. Sowohl in Mailand als auch in Barcelona konnte Slavia ein Unentschieden erringen.

Zudem dominiert das Team die heimische Liga und führt die Tabelle ungeschlagen mit 16 Siegen und drei Unentschieden an. In der Liga hat Slavia erst drei Gegentore kassiert. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Viktoria Pilsen beträgt mittlerweile 14 Punkte.

BVB - Slavia: Ausgangslage und Tabelle in der Champions-League-Gruppe F

Der BVB ist beim Weiterkommen in die K.o.-Runde auf die Schützenhilfe des FC Barcelona angewiesen. So sind die Borussen aktuell punktgleich mit Inter Mailand haben aber den direkten Vergleich mit den Italienern verloren. Daher muss der BVB am letzten Spieltag mehr Punkt sammeln als die Nerazurri. Ein Sieg gegen Slavia reicht also nur, wenn Inter zeitgleich nicht gegen Barca gewinnt. Die Katalanen sind bereits sicher Gruppenerster, während Slavia defintiv als Gruppenletzter ausscheidet.

PlatzTeamSp.ToreDiff.Pkt.
1FC Barcelona57:3411
2Inter Mailand59:727
3Borussia Dortmund56:7-17
4SK Slavia Prag53:8-52
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung