Champions League, Finale 2006: So liefen der FC Barcelona und der FC Arsenal auf

 
Am 29. November 1899 wurde der FC Barcelona von einer Gruppe um den Schweizer Hans Gamper gegründet und feiert heute sein 120-jähriges Jubiläum. Anlässlich des Ehrentages blicken wir auf einen der Höhepunkte der Vereinsgeschichte am 17. Mai 2006.
© getty
Am 29. November 1899 wurde der FC Barcelona von einer Gruppe um den Schweizer Hans Gamper gegründet und feiert heute sein 120-jähriges Jubiläum. Anlässlich des Ehrentages blicken wir auf einen der Höhepunkte der Vereinsgeschichte am 17. Mai 2006.
Im Stade de France sicherten sich die Katalanen durch einen 2:1-Sieg über den FC Arsenal den Titel in der Champions League. Die prägende Szene ereignete sich nach 18 Minuten: Jens Lehmann sah nach einer Notbremse gegen Samuel Eto’o die Rote Karte.
© getty
Im Stade de France sicherten sich die Katalanen durch einen 2:1-Sieg über den FC Arsenal den Titel in der Champions League. Die prägende Szene ereignete sich nach 18 Minuten: Jens Lehmann sah nach einer Notbremse gegen Samuel Eto’o die Rote Karte.
Die Gunners opferten Robert Pires und spielten früh in Unterzahl, dennoch brachte Sol Campbell die Briten nach einer Freistoßflanke von Thierry Henry in der 37. Minute per Kopf in Führung und sorgte für den 1:0-Halbzeitstand.
© getty
Die Gunners opferten Robert Pires und spielten früh in Unterzahl, dennoch brachte Sol Campbell die Briten nach einer Freistoßflanke von Thierry Henry in der 37. Minute per Kopf in Führung und sorgte für den 1:0-Halbzeitstand.
Auch mit zehn Mann hatte Arsenal gute Möglichkeiten, ehe Eto’o Lehmann-Ersatz Manuel Almunia aus kurzer Distanz zum Ausgleich überwand. Fünf Minuten später (81.) machte der eingewechselte Rechtsverteidiger Juliano Belletti den Triumph perfekt.
© getty
Auch mit zehn Mann hatte Arsenal gute Möglichkeiten, ehe Eto’o Lehmann-Ersatz Manuel Almunia aus kurzer Distanz zum Ausgleich überwand. Fünf Minuten später (81.) machte der eingewechselte Rechtsverteidiger Juliano Belletti den Triumph perfekt.
Arsenal hatte in Schiedsrichter Terje Hauge seinen Buhmann gefunden, da der Siegtreffer aus abseitsverdächtiger Position fiel. Hier die Aufstellungen der beiden Teams vom legendären Finale in Paris.
© getty
Arsenal hatte in Schiedsrichter Terje Hauge seinen Buhmann gefunden, da der Siegtreffer aus abseitsverdächtiger Position fiel. Hier die Aufstellungen der beiden Teams vom legendären Finale in Paris.
FC BARCELONA - TOR: Victor Valdes.
© getty
FC BARCELONA - TOR: Victor Valdes.
ABWEHR: Oleguer (bis 71.).
© getty
ABWEHR: Oleguer (bis 71.).
Carles Puyol.
© getty
Carles Puyol.
Rafael Marquez.
© getty
Rafael Marquez.
Giovanni van Bronckhorst.
© getty
Giovanni van Bronckhorst.
MITTELFELD: Edmilson (bis 45.).
© getty
MITTELFELD: Edmilson (bis 45.).
Deco.
© getty
Deco.
Mark van Bommel (bis 61.).
© getty
Mark van Bommel (bis 61.).
ANGRIFF: Ludovic Giuly.
© getty
ANGRIFF: Ludovic Giuly.
Samuel Eto’o.
© getty
Samuel Eto’o.
Ronaldinho.
© getty
Ronaldinho.
EINWECHSELSPIELER: Andres Iniesta (ab 46.).
© getty
EINWECHSELSPIELER: Andres Iniesta (ab 46.).
Henrik Larsson (ab 61.).
© getty
Henrik Larsson (ab 61.).
Juliano Belletti (ab 71.).
© getty
Juliano Belletti (ab 71.).
TRAINER: Frank Rijkaard.
© getty
TRAINER: Frank Rijkaard.
FC ARSENAL - TOR: Jens Lehmann.
© getty
FC ARSENAL - TOR: Jens Lehmann.
ABWEHR: Emmnauel Eboue.
© getty
ABWEHR: Emmnauel Eboue.
Kolo Toure.
© getty
Kolo Toure.
Sol Campbell.
© getty
Sol Campbell.
Ashley Cole.
© getty
Ashley Cole.
MITTELFELD: Cesc Fabregas (bis 74.).
© getty
MITTELFELD: Cesc Fabregas (bis 74.).
Gilberto Silva.
© getty
Gilberto Silva.
Robert Pires (bis 20.).
© imago images
Robert Pires (bis 20.).
Aleksandr Hleb (bis 85.).
© getty
Aleksandr Hleb (bis 85.).
ANGRIFF: Thierry Henry.
© getty
ANGRIFF: Thierry Henry.
Freddie Ljungberg.
© getty
Freddie Ljungberg.
TRAINER: Arsene Wenger.
© getty
TRAINER: Arsene Wenger.
EINWECHSELSPIELER: Manuel Almunia (ab 20.).
© getty
EINWECHSELSPIELER: Manuel Almunia (ab 20.).
Mathieu Flamini (ab 74.).
© imago images
Mathieu Flamini (ab 74.).
Jose Antonio Reyes (ab 85.).
© getty
Jose Antonio Reyes (ab 85.).
1 / 1
Werbung
Werbung