Cookie-Einstellungen
Fussball

UEFA ermittelt gegen Dortmund

SID
In Anderlecht brannten Dortmunder Fans Bengalos ab
© getty

Die UEFA hat ein Ermittlungsverfahren gegen Borussia Dortmund eingeleitet. Beim Sieg in der Champions League am Mittwoch beim RSC Anderlecht (3:0) brannten einige BVB-Anhänger vor Beginn der zweiten Halbzeit Bengalos ab. Die Disziplinarkommission wird am 16. Oktober ein Urteil verkünden, teilte die UEFA mit.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den deutschen Vizemeister Borussia Dortmund eingeleitet. Beim Sieg in der Champions League am Mittwoch beim RSC Anderlecht (3:0) brannten einige BVB-Anhänger vor Beginn der zweiten Halbzeit Bengalos ab. Die Disziplinarkommission wird am 16. Oktober ein Urteil verkünden, teilte die UEFA mit.

Zudem ermittelt die UEFA wegen Fehlverhaltens der Fans auch gegen Galatasaray Istanbul (1:4 beim FC Arsenal) und den FC Basel (1:0 gegen Liverpool).

Alles zu Borussia Dortmund

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung