Fussball

Howard Webb pfeift Real gegen Bayern

SID
Howard Webb wird am Mittwoch die Partie in Madrid leiten
© getty

Der englische Schiedsrichter Howard Webb wird am Mittwoch das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Real Madrid und Bayern München leiten. Der 42-Jährige hatte bereits in der laufenden Saison das Hinspiel im Achtelfinale zwischen Schalke 04 und Real (1:6) gepfiffen.

Der FC Bayern hat mit Webb schon des Öfteren Bekanntschaft gemacht, zuletzt vor zwei Jahren ebenfalls im Halbfinal-Hinspiel der Münchner gegen die Königlichen, damals allerdings in der Allianz Arena. Der deutsche Rekordmeister gewann mit 2:1 und zog danach in Madrid ins Endspiel ein.

2010 pfiff der gelernte Polizist das Finale der Königsklasse zwischen den Münchnern und Inter Mailand (0:2) im Estadio Bernabeu in Madrid. Im gleichen Jahr leitete er auch das WM-Finale in Südafrika zwischen Spanien und den Niederlanden (1:0 n.V.). Webbs Ehefrau Kay hatte vor dessen Nominierung für das Endspiel gesagt: "Er kann ja nicht mal seine Kinder kontrollieren. Ich weiß nicht, wie er das auf einem Fußball-Platz hinkriegt."

Alle Infos zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung