Cookie-Einstellungen
Fussball

Ribery: "Wir sind noch nicht fertig"

Von Constantin Eckner
Der 30-Jährige Franzose mahnt trotz des 4:0 in Hinspiel zur Konzentration
© getty

Nach dem 1:0-Sieg gegen den SC Freiburg haben die Akteure des FC Bayern München umgehend den Blick in Richtung Champions-League-Halbfinal-Rückspiel in Barcelona gerichtet. Trotz des komfortablen Vorsprungs nach dem 4:0 im Hinspiel soll es im Camp Nou eine konzentrierte Leistung geben.

"Der Fokus in Barcelona sollte auf der Leistung und nicht auf dem Ergebnis liegen. Wir müssen gegen den Ball genauso spielen wie im Hinspiel und unsere Kreativität ausspielen. Wenn wir es nicht so machen, könnte es gefährlich werden", sagte Sport-Vorstand Matthias Sammer.

Die Saison sei "ein Marathon-Wettbewerb", ergänzte Sammer: "In der Meisterschaft sind wir schon durch, in der Champions League liegen wir gut im Rennen, sind aber noch nicht im Ziel."

Auch Franck Ribery ist trotz des Hinspiels keineswegs übermütig. "Wir sind noch nicht fertig. In Barcelona ist es sehr schwierig. Wir müssen so spielen wie im Hinspiel", so der 30-jährige Franzose.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung