Cookie-Einstellungen
Fussball

Jermaine Jones bei Schalke weiter fraglich

SID
Jermaine Jones (l.) hat mit Sprunggelenksproblemen zu kämpfen
© Getty

Beim Bundesligisten FC Schalke 04 ist der Einsatz von der Stammspieler Jermaine Jones im Champions-League-Spiel gegen HSC Montpellier am Mittwoch weiterhin fraglich.

Der Mittelfeldspieler laboriert an Sprunggelenksproblemen. Jones, der am Montag das Training abgebrochen hatte, nahm am Dienstag nicht am Abschlusstraining teil.

Besser sieht es aber mit Jefferson Farfan aus, der ebenfalls wegen Schwierigkeiten am Sprunggelenk zuletzt mit dem Training aussetzte, aber am Dienstag zu den Spielern gehörte, die die Übungen zur Vorbereitung auf das zweite Gruppenspiel absolvierten.

Trainer Huub Stevens hatte sich zuvor bei der Pressekonferenz optimistisch gezeigt, dass gegen den französischen Meister der zweite Sieg nach dem 2:1 in Piräus vor 14 Tagen erzielt wird. Aber Montpellier wäre nicht zu unterschätzen, trotz der 1:2-Heimniederlage der Franzosen im ersten Gruppenspiel gegen den FC Arsenal, sagte Stevens.

Der Kader von Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung