Cookie-Einstellungen
Fussball

Barcelonas Busquets zwei Spiele gesperrt

SID
Der türkische Schiedsrichter Cüneyt Cakir zeigt Sergio Busquets die Rote Karte
© spox

Sergio Busquets vom FC Barcelona muss in den nächsten beiden Spielen in der Champions League zuschauen. Die Katalanen legen jedoch Einspruch gegen diese Entscheidung ein.

Der europäische Fußballverband UEFA sperrte den Mittelfeldspieler nach seiner Roten Karte im Spiel bei Benfica Lissabon für zwei Partien.

Damit verpasst Busquets das Hin- und Rückspiel der Katalanen gegen Celtic Glasgow.

Foul gegen Maxi Pereira

Busquets hatte den Platzverweis für ein Tackling gegen Benficas Kapitän Maxi Pereira in der 88. Minute erhalten.

Barcelona legte am Mittwoch Einspruch gegen die Entscheidung der UEFA ein.

Der FC Barcelona im Profil

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung