Cookie-Einstellungen
Fussball

Klare Siege für Juventus und Barcelona

Von SPOX
fußball, champions league, barcelona, etoo
© Getty

München - Juventus Turin und der FC Barcelona wurden ihrer Favoritenrolle in der 3. Runde der Qualifikation zur Champions League gerecht. 

Juve gewann das Hinspiel gegen Artmedia Bratislava mit 4:0 (3:0), Barca setzte sich gegen Wisla Krakau mit dem gleichen Ergebnis durch. Der FC Arsenal gewann beim FC Twente Enschede mit 2:0 (0:0).

Die Tore für die Turiner erzielten Mauro Camoranesi (7.), Alessandro Del Piero (25.), Giorgio Chiellini (37.) und Nicola Legrottaglie (90.).

Für Barca trafen Samuel Eto'o (17./83.), Europameister Xavi (25.) und Thierry Henry (50.). Arsenal steht dank der Tore von William Gallas (63.) und Emmanuel Adebayor (82.) mit einem Bein in der Gruppenphase.

Sensation durch Famagusta

Galatasaray Istanbul mit Trainer Michael Skibbe musste sich gegen Steaua Bukarest mit einem 2:2 (1:2) zufrieden geben.

Für eine dicke Überraschung sorgte Anorthosis Famagusta. Die Zyprer schlugen den griechischen Spitzenklub Olympiakos Piräus mit 3:0 (2:0) und stehen kurz vor ihrer ersten Teilnahme an der Königsklasse.

Reina rettet Liverpool

Der FC Liverpool kam bei Standard Lüttich nicht über ein 0:0 hinaus. Reds-Torwart Pepe Reina hielt in der 11. Minute einen Handelfmeter von Dante.

Dynamo Kiew (4:1 bei Spartak Moskau), Olympique Marseille (1:0 bei Brann Bergen), Schachtjor Donezk (2:0 gegen Dinamo Zagreb), Aalborg BK (2:0 gegen FBK Kaunas) und Panathinaikos Athen (2:1 bei Sparta Prag) verschafften sich eine gute Ausgangsposition für die Rückspiele am 27. August.

Auch Bate Borisov schnuppert an der Königsklasse. Bei Levski Sofia gewann der weißrussische Meister mit 1:0.

Alle Ergebnisse der Champions-League-Qualifikation im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung