FC Bayern München - SC Paderborn: Die Noten und Einzelkritiken zum FCB

 
Der FC Bayern hat sich gegen den SC Paderborn zu einem 3:2-Sieg gezittert. Hier gibt es die Noten und Einzelkritiken zum FCB.
© imago images

Der FC Bayern hat sich gegen den SC Paderborn zu einem 3:2-Sieg gezittert. Hier gibt es die Noten und Einzelkritiken zum FCB.

MANUEL NEUER: Wagte im ersten Durchgang gleich drei Ausflüge. Während die ersten beiden von Erfolg gekrönt waren, verschätzte sich der Kapitän kurz vor der Halbzeit eklatant gegen Srbeny. Beim zweiten Gegentor etwas unglücklich. Note: 5.
© imago images
MANUEL NEUER: Wagte im ersten Durchgang gleich drei Ausflüge. Während die ersten beiden von Erfolg gekrönt waren, verschätzte sich der Kapitän kurz vor der Halbzeit eklatant gegen Srbeny. Beim zweiten Gegentor etwas unglücklich. Note: 5.
ALVARO ODRIOZOLA (bis 63.): War bei seinem Startelf-Debüt auf der rechten Seite sichtlich bemüht. Verbuchte zwar die meisten Sprints (26), offenbarte aber im Zweikampf enorme Schwächen (knapp 43 Prozent). Betrieb keine Werbung in eigener Sache. Note 4,5.
© imago images
ALVARO ODRIOZOLA (bis 63.): War bei seinem Startelf-Debüt auf der rechten Seite sichtlich bemüht. Verbuchte zwar die meisten Sprints (26), offenbarte aber im Zweikampf enorme Schwächen (knapp 43 Prozent). Betrieb keine Werbung in eigener Sache. Note 4,5.
JOSHUA KIMMICH: Gab in der Dreierkette den rechten Innenverteidiger. Kimmich war die Umstellung deutlich anzumerken. Verlor vor dem 2:2 das Laufduell gegen Jastrzembski und verlor die meisten Bälle (19). Ein mäßiger Auftritt. Note: 4,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Gab in der Dreierkette den rechten Innenverteidiger. Kimmich war die Umstellung deutlich anzumerken. Verlor vor dem 2:2 das Laufduell gegen Jastrzembski und verlor die meisten Bälle (19). Ein mäßiger Auftritt. Note: 4,5.
DAVID ALABA: Ging im Vorfeld des 1:1 zu früh runter, spielte ansonsten aber besonnen und umsichtig. Entschied 66 Prozent seiner direkten Duelle für sich und brachte 95 Prozent seiner Zuspiele an den Mann. Note: 3,5.
© imago images
DAVID ALABA: Ging im Vorfeld des 1:1 zu früh runter, spielte ansonsten aber besonnen und umsichtig. Entschied 66 Prozent seiner direkten Duelle für sich und brachte 95 Prozent seiner Zuspiele an den Mann. Note: 3,5.
LUCAS HERNANDEZ: Ersetzte den gelbgesperrten Boateng in der Innenverteidigung. In der ersten Halbzeit nicht immer sattelfest. Gewann immerhin 77,8 Prozent seiner Zweikämpfe, hat aber sicherlich noch Luft nach oben. Note: 4.
© imago images
LUCAS HERNANDEZ: Ersetzte den gelbgesperrten Boateng in der Innenverteidigung. In der ersten Halbzeit nicht immer sattelfest. Gewann immerhin 77,8 Prozent seiner Zweikämpfe, hat aber sicherlich noch Luft nach oben. Note: 4.
ALPHONSO DAVIES: In offensiverer Rolle unterwegs und nicht so stark wie in den vergangenen Wochen. Ein verhältnismäßig unauffälliger Auftritt des Kanadiers. Note: 3,5.
© getty
ALPHONSO DAVIES: In offensiverer Rolle unterwegs und nicht so stark wie in den vergangenen Wochen. Ein verhältnismäßig unauffälliger Auftritt des Kanadiers. Note: 3,5.
CORENTIN TOLISSO (bis 87.): Der Franzose durfte mal wieder von Beginn an ran und bereitete nach zunächst unauffälligem Auftritt das zwischenzeitliche 1:0 vor. Zudem mit guter Zweikampfquote (76,5 Prozent). Riss ansonsten aber keine Bäume aus. Note: 3,5.
© imago images
CORENTIN TOLISSO (bis 87.): Der Franzose durfte mal wieder von Beginn an ran und bereitete nach zunächst unauffälligem Auftritt das zwischenzeitliche 1:0 vor. Zudem mit guter Zweikampfquote (76,5 Prozent). Riss ansonsten aber keine Bäume aus. Note: 3,5.
THIAGO: Immer wieder eine Augenweide, die Ballannahmen des Strategen zu beobachten. Im Mittelfeld noch der beste Mann aufseiten der Hausherren. Spielte die meisten und intelligentesten Pässe. Note: 3.
© imago images
THIAGO: Immer wieder eine Augenweide, die Ballannahmen des Strategen zu beobachten. Im Mittelfeld noch der beste Mann aufseiten der Hausherren. Spielte die meisten und intelligentesten Pässe. Note: 3.
PHILIPPE COUTINHO (bis 63.): Bekam die Chance, sich gegen den Tabellenletzten zu zeigen, nutzte diese aber nicht. Viel zu verspielt und mit vielen unnötigen Ballverlusten. Musste in der 63. Minute für Müller Platz machen. Note: 4,5.
© imago images
PHILIPPE COUTINHO (bis 63.): Bekam die Chance, sich gegen den Tabellenletzten zu zeigen, nutzte diese aber nicht. Viel zu verspielt und mit vielen unnötigen Ballverlusten. Musste in der 63. Minute für Müller Platz machen. Note: 4,5.
SERGE GNABRY: Tolle Einzelaktion vor dem 1:0 und mit Übersicht, als er das 2:1 durch Lewandowski vorbereitete. Lieferte auch den entscheidenden Assist zum 3:2. Note: 1,5.
© getty
SERGE GNABRY: Tolle Einzelaktion vor dem 1:0 und mit Übersicht, als er das 2:1 durch Lewandowski vorbereitete. Lieferte auch den entscheidenden Assist zum 3:2. Note: 1,5.
ROBERT LEWANDOWSKI: Wurde zwei bis dreimal von den Gästen aus den Augen verloren, was prompt in zwei Toren mündete. Ein Phänomen. Note: 2.
© imago images
ROBERT LEWANDOWSKI: Wurde zwei bis dreimal von den Gästen aus den Augen verloren, was prompt in zwei Toren mündete. Ein Phänomen. Note: 2.
THOMAS MÜLLER (ab 63.): Wurde über eine Stunde lang für das Duell mit Chelsea geschont und machte es nach seiner Einwechslung recht ordentlich. Note: 3.
© imago images
THOMAS MÜLLER (ab 63.): Wurde über eine Stunde lang für das Duell mit Chelsea geschont und machte es nach seiner Einwechslung recht ordentlich. Note: 3.
KINGSLEY COMAN (ab 63.): Kam für den schwachen Odriozola ins Spiel und machte sofort Dampf über die rechte Seite. Half dabei, dass die Bayern doch noch knapp siegten. Note: 2,5.
© imago images
KINGSLEY COMAN (ab 63.): Kam für den schwachen Odriozola ins Spiel und machte sofort Dampf über die rechte Seite. Half dabei, dass die Bayern doch noch knapp siegten. Note: 2,5.
JOSHUA ZIRKZEE (ab 87.): Kam zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung.
© imago images
JOSHUA ZIRKZEE (ab 87.): Kam zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung