Cookie-Einstellungen
Fussball

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg

Von SPOX
Der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim trennten sich im Hinspiel mit einem 2:2-Remis
© Getty

Mit Meistertrainer Felix Magath in die Relegation? Seit Klaus Augenthaler Wolfsburg am 13. Mai 2006 mit einem 2:2 gegen Kaiserslautern vor dem Abstieg rettete, musste der VfL nicht mehr so bangen. Denn unter Umständen führt sie sogar ein Remis auf direktem Weg in die 2. Liga. Der VfL gewann allerdings zwei der vergangenen drei Aufgaben, erzielte in den letzten vier Runden immer das 1:0 und verlor nur eins der letzten drei Gastspiele.

Bei Hoffenheim fehlen: Gulde (Aufbautraining), Simunic (nicht berücksichtigt), Vukcevic (Wadenbeinbruch), Weis (Reha), Thomalla (Außenbandriss im Knie)

Bei Wolfsburg fehlen: -

Jetzt beim Bundesliga FUXX für den kommenden Spieltag aufstellen!

Sonstiges: Die zuletzt angeschlagenen Josue, Helmes und Diego haben sich für das Abstiegsendspiel bei Hoffenheim rechtzeitig fit gemeldet. "Man könnte die Mutmaßung haben, dass Arne Friedrich nervlich mit der Situation nicht klargekommen ist", sagte Magath über dessen schwache Leistung gegen Kaiserslautern. Der Nationalspieler wird wohl nicht beginnen. Für ihn steht Madlung bereit. Bei Hoffenheim ist Salihovic weiter außen vor und hütet auch im letzten Spiel unter Pezzaiouli nur die Bank.

Statistik: Die Niedersachsen erzielten zuletzt in keinem der 13 Auswärtsspiele mehr als einen Treffer, was auch für die Hoffenheimer in den letzten sechs Heimspielen galt. Die Kraichgauer trafen in den vergangenen fünf Runden immer ins Netz und halten den Ligarekord von 13 Toren in der Viertelstunde vor der Pause. Sie kassierten gegen Wolfsburg aber in jedem Duell mindestens zwei Gegentore.

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung