-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

1. FC Nürnberg - Hannover 96

Von SPOX
Andreas Bergmann betreute in seiner Karriere unter anderem den Zweitligisten St. Pauli
© Getty

Spiel eins nach Dieter Hecking für Hannover 96. Nach dem Rücktritt des Trainers am Mittwochabend wird U-23-Trainer Andreas Bergmann interimsweise auf der Bank sitzen. Angesichts der Verletztenmisere hat er aber kaum Alternativen in der Aufstellung. Immerhin: Mit Neuzugang Sofian Chahed hat er eine Option für die Defensive.

Bei Nürnberg fehlen: Boakye (Leistenprobleme), Maik Frantz (muskuläre Probleme)

Bei Hannover fehlen: Vinicius (Rückenprobleme), Andreasen (Leistenprobleme), Lala (Gesäßmuskelzerrung), S. Pinto (Knieoperation), Rosenthal (Muskelfaserriss), Forssell (Kapselverletzung im Sprunggelenk), Schlaudraff (Leistenprobleme)

Sonstiges: Nach der Verletzung von Boakye muss Nürnbergs Trainer Michael Oenning im Sturm umstellen. Eigler, Bunjaku und Charisteas kämpfen um zwei freie Plätze.

Für Hannover könnte Valdet Rama seine Chance von Anfang an bekommen, auch Neuzugang Chahed wäre durchaus eine Option für die Startelf, dann vermutlich für Cherundulo auf rechts.

1. FC Nürnberg - Hannover 96: Die Bilanz gegeneinander

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung