Cookie-Einstellungen
Fussball

Borussia Dortmund - SC Freiburg

Von SPOX
Lucas Barrios (l.) erzielte in den letzten zwölf Pflichtspielen elf Tore für den BVB
© Getty

Die beste Mannschaft der letzten Wochen will ihren Lauf auch im letzten Spiel und am 100. Geburtstag des Vereins fortsetzen, trotzdem warnt Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp vor dem "schwersten Spiel der Saison". Der SC Freiburg ist vor allem auswärts ein richtig unbequemer Gegner, die Breisgauer haben 13 ihrer bisher 18 Punkte in fremden Stadien geholt.

Bei Dortmund fehlen: Dede (Trainingsrückstand), Kehl (Aufbautraining), Tinga (Adduktorenprobleme), Rangelow (Mittelfußbruch), Feulner (Teilriss Syndesmoseband), Hajnal (Bänderriss)

Tipps für Comunio: Dortmund gegen Freiburg - Punkte, Marktwert, Status der Spieler

Bei Freiburg fehlen: Krmas (Reizung des Hüftbeugers), Barth (Rückenprobleme), Salz (Bandscheibenprobleme), Toprak (Reha)

Sonstiges: Zwei Personalien beschäftigen den BVB: Zidan (Fleischwunde) wackelt bedenklich. Blaszczykowski kämpft noch mit Oberschenkelproblemen, bei ihm stehen die Chancen jedoch besser als bei Zidan. Sollte Zidan ausfallen, beginnt Valdez auf links - Großkreutz rückt dafür ins Zentrum.

Freiburgs Caligiuri ist wieder fit und drängt in die erste Elf. Makiadi bangt deshalb um seinen Platz im Team. Für den angeschlagenen Krmas wird die Zeit wohl zu knapp werden.

Borussia Dortmund - SC Freiburg: Die Bilanz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung