"Der Löwe": Bayerns Harry Kane tritt bei Fanklub-Besuch ins Fettnäpfchen

Von Jochen Tittmar
Harry Kane Bayern Munich 2023-24
© Getty

Bei einem Fanklub-Besuch im oberbayerischen Kirchweidach hat sich Harry Kane einen bösen Schnitzer erlaubt. Dem Stürmer des FC Bayern München war die Frage gestellt worden, welches sein Lieblingstier sei.

Anzeige
Cookie-Einstellungen

"Der Löwe ist mein Lieblingstier", sagte Kane und löste damit Empörung und Gelächter unter den anwesenden Bayern-Fans aus.

Der Moderator der Fragerunde sprang Kane zur Seite und erklärte, was dieser offenbar nicht wusste: "Das ist das Logo des anderen Vereins aus München."

Der Bayern-Stürmer lächelte daraufhin und antwortete erneut: "Ah, okay. Einfach ein Hund."

Um den Spaß auf die Spitze zu treiben, stellte der Moderator die Frage einfach noch einmal und Kane sagte wie aus der Pistole geschossen: "Ein Hund".

Kane war bekanntlich im vergangenen Sommer von Tottenham zu Bayern gewechselt und ist auf Anhieb zum Publikumsliebling avanciert. Bis dato sind ihm für den FCB in 26 Einsätzen schon 27 Tore gelungen.

Artikel und Videos zum Thema